B12: Lkw landet im Straßengraben

Schwerer Unfall am Ramsauer Berg - Riesenglück für den Beifahrer

image_pdfimage_print

002   IMG_9078Aus bisher unbekannten Gründen ist heute am Montagnachmittag auf der B12 bei Ramsau ein mit mehreren Tonnen Wäsche und Textilien beladener Sattelzug aus Rumnänien von der Fahrbahn abgekommen. Der Laster stürzte über eine Böschung hinab und prallte gegen Bäume. Zwei  Insassen im Lkw wurden dabei verletzt, wobei vor allem der Beifahrer Riesenglück hatte …

Bei dem Unfall wurde nämlich die Fahrerkabine auf der Beifahrerseite bis zum Sitz hin zusammengedrückt. Zum Glück hatte sich der Beifahrer aber nicht auf dem Beifahrersitz, sondern im Fond der Zugmaschine beim Ausruhen befunden.

Er und der Sattelzuglenker kamen mit leichteren Verletzungen (Prellungen, Abschürfungen, Schnittwunden) davon und wurden vom BRK in ein Krankenhaus eingeliefert. Am Sattelzug entstand Totalschaden in Höhe von schätzungsweise 100.000 Euro.

Aktualisiert um 17 Uhr:

Vor der aufwendigen Bergung des Sattelzugs, die mit mehreren Hebekränen vorgenommen werden muss, wird die Ladung erst noch umgeladen. Die B12 ist wegen des Unfall seit mehreren Stunden total gesperrt, der Verkehr wird durch die Feuerwehren der umliegenden Gemeinden umgeleitet. Voraussichtlich wird die Bergung noch zwei bis drei Stunden dauern, bevor die Straße dann wieder in beiden Richtungen befahrbar sein wird.

Fotos: Georg Barth

[FinalTilesGallery id=’137′]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.