B12: 58 waren zu schnell unterwegs

Am Montag Kontrolle, am Dienstag tödlicher Unfall

image_pdfimage_print

BlaulichtAm Montag noch war auf der B12 zwischen Haag und Maitenbeth durch die Polizei eine Geschwindigkeitsmessung durchgeführt worden. Von 2331 überprüften Fahrzeugen waren insgesamt 58 zu schnell unterwegs. In 35 Fällen wurde deshalb eine Verwarnung ausgesprochen, in 23 Fällen eine Anzeige erstattet. Der Schnellste fuhr dort mit 145 km/h, weshalb der Fahrer nun mit einem Bußgeldbescheid in Höhe von 150 Euro und einem Punkt in Flensburg rechnen muss. Nur einen Tag später passierte genau auf diesem Streckenabschnitt wieder ein tödlicher Unfall (wir berichteten).

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.