Auch das beliebte „La Stella“ für immer zu!

Pizzeria von Francesco Napolitano schloss nach 23 Jahren ihre Pforten

image_pdfimage_print

evenhausenEvenhausen – Eine traurige Nachricht schon wieder aus dem Gastronomie-Bereich – diesmal aus Evenhausen: Das so beliebte „La Stella“ ist für immer geschlossen! Vor 23 Jahren war ganz Evenhausen überrascht. Die Traditionsgaststätte vom Metzger Gassner mit großem Saal und sonntäglichem Stammtisch wurde geschlossen. Ein herber Verlust für die Evenhausener. Hätten sie gewusst, was dann kommen würde, hätte ihre Betrübnis nicht lange angehalten. Und so war es dann auch. Francesco Napolitano, ein junger Wirt aus Kalabrien, hielt seinen Einzug und eröffnete seine inzwischen landkreisweit bekannte und beliebte Pizzeria „La Stella“ direkt gegenüber der Kirche …

Die anfängliche Skepsis dauerte nicht lange. Der neue Wirt überraschte nicht nur mit superguten Pizzen aus dem Holzofen, er bot auch vielfältige italienisch-kalabrische Küche.

Und er und sein Team, hauptsächlich die Familie, eroberten sich als Gastronom mit Herz und Seele sehr schnell die Herzen der Evenhausener und vieler Gäste aus den umliegenden Gemeinden und der ganzen Region. Rund um die Uhr war er da, „menschlich einmalig“ und sehr bald im Ort bestens integriert.

Nun überraschte er die Evenhausener aufs Neue. Er schloss „ihre Pizzeria“ zum Ende des Jahres 2014! Nicht etwa, weil er wegzieht, nach Hause, nach Kalabrien, sondern weil er nicht mehr will und etwas Neues vorhat. Was? Hat er noch nicht verraten. Die Evenhausener dürfen gespannt sein.

aw

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.