Aktiv helfen mit dem Verein „Bürger-für-Rott“

Im Edekamarkt Spenden zugunsten der Rotter Tafel gesammelt

image_pdfimage_print

Foto ARott – Sehr großzügig waren die Käufer im Rotter Edekamarkt. Viele nutzten die Gelegenheit, ein wenig mehr in den Einkaufswagen zu packen, um die Waren am aufgebauten Gabentisch für die Rotter Tafel zu übergeben. Nicht wenige reichten Franziska Franke-Fichtner und Richard Helm vom Verein „Bürger-für-Rott“ eine Geldspende, die von den beiden genutzt wurde, Lebensmittel, Hygieneartikel und Schönes für den Weihnachtsbaum einzukaufen. Schön war es auch, dass etliche an die Kinder gedacht haben und Malstifte, Bastelwerkzeug und Kinderbücher bereitstellten.

Am Ende der Aktion kamen so etliche Kisten zusammen, die der Rotter Tafel übergeben werden. Die Helfer der Tafel machen daraus Packerl und bereichern so das Weihnachtsfest der Nutzer der Tafel. Die „Bürger-für-Rott“ bedanken sich auf diesem Weg ganz herzlich bei allen Spendern.

Unser Foto oben zeigt von links: Vorstandsmitglied von Bürger-für-Rott Richard Helm, Marktleiterin Claudia Eder, BfR-Vorsitzende Franziska Franke-Fichtner sowie der 2. Vorsitzende und Rotts 3. Bürgermeister, Franz Riedl.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.