Aktion zu Ende – Entschleunigung soll bleiben

Polizei möchte weiterhin verstärkt Geschwindigkeit kontrollieren

image_pdfimage_print

Einseitensensor_ES3Landkreis – Wir hoffen sehr, es hat was gebracht.“ In der Region geht am heutigen Donnerstag eine Schwerpunktaktion der Polizei zum Thema Geschwindigkeit zu Ende. Wie berichtet hatte die bayerische Polizei eine Woche lang verstärkt Radar- und Polizeikontrollen durchgeführt. Bayernweit waren es für diesen Blitz-Marathon 1.500 Stellen – mit Kontrollpunkten in Wasserburg, Haag oder Maitenbeth. Zahlreiche Fahrzeuge wurden auf ihre Geschwindigkeit kontrolliert.

In den Bereichen der Polizei Wasserburg und Haag sowie auch Mühldorf oder Rosenheim würden unabhängig davon weiterhin verstärkt Kontrollen stattfinden, heißt es am Vormittag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.