Achtjähriges Kind beißt Mutter in den Arm

Wasserburger Polizei muss in Rott Familienfrieden wieder herstellen

image_pdfimage_print

Rott –  Kurz vor 10 Uhr wurden die Beamten am Freitag nach Rott gerufen. Der achtjährige Sohn einer 35-jährigen Frau hatte seine Wut nicht anders ausdrücken können, als der Mutter eine deutlich sichtbare Bisswunde am Oberarm zuzufügen. Danach rannte der Sohn zunächst vom Elternhaus weg, kehrte wenig später aber wieder zurück. Laut Mutter habe der Sohn seit Längerem immer wieder ähnlich heftige Wutausbrüche. 

Der Bub wurde nach Rücksprache der Mutter mit dem Landratsamt Rosenheim in eine Klinik eingewiesen, um unter fachmännischer Begutachtung der Ursache auf den Grund zu gehen. Es scheint, als sei dies ein notwendiger Weg in Richtung „Familienfrieden“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.