Absolute Hochspannung in Eiselfing

Wird Reinthaler von den Grünen Rathauschef? Bisher gibt's acht in ganz Bayern

image_pdfimage_print

Georg-ReinthalerEiselfing – Eiselfing steht Kopf! Das sagen zumindest die Grünen, die mit Hochspannung aufs kommende Wochenende warten. Wird ihr Kandidat, der 29-jährige Politikwissenschaftler Georg Reinthaler, der neue Bürgermeister von Eiselfing? Die Chancen stehen gut, dass der junge Mann die 50 Prozent-Hürde knackt – hatte er doch schon beim ersten Wahldurchgang vor gut einer Woche über 40 Prozent und somit ein Hammer-Ergebnis bei insgesamt vier Kandidaten. Reinthaler wäre damit einer von derzeit acht Grünen-Bürgermeistern in ganz Bayern!

In die Stichwahl am 30. März geht Reinthaler gegen CSU-Mann Peter Windmaier.

Georg Reinthaler ist Jahrgang 1984 und kommt aus der Gemeinde Eiselfing. Der Politikwissenschaftler gehört bereits seit 2008 dem Kreistag Rosenheim an – da war er gerade mal 24 Jahre alt – und wurde auch erneut in den Kreistag gewählt. Dort war er zuletzt Mitglied im Jugendhilfeausschuss.

Seine politischen Schwerpunkte stellen der Einsatz für die Erstellung eines Konzepts zur lokalen Energiewende dar sowie ein tolerantes und friedliches Zusammenleben aller Generationen und Kulturen. Neben seinem kommunalpolitischen Engagement übernimmt Reinthaler auch als stellvertretender Kommandant und Jugendwart der Freiwilligen Feuerwehr Bachmehring Verantwortung für seine Mitmenschen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.