A verzauberts Trafohäuserl in Berg

Albaching: Kunstaktion von E.ON Bayern mit Gschichterl

image_pdfimage_print
Fotos: gb

Fotos: gb

Albaching – Sie fielen bisher vor allem dadurch auf, dass sie nicht auffielen. Jetzt bringt E.ON Bayern Farbe an die Trafohäuschen. So wie in Berg bei Albaching. Künstler der Firma art-efx erarbeiteten im Auftrag von E.ON Bayern einen ganz besonderen Entwurf, der jetzt fertiggestellt wurde. Eine bayerische Bildergeschichte ist dort entstanden, deren Ende man nur erfährt, wenn man einmal um das Trafohäuschen herumgeht und sich auch anschaut, wie des Gschichterl ausgeht: Von der blonden Schönheit auf dem Balkon, einem fensterlnden Freier, der keine Mühen scheut, zur Angebeteten zu kommen bis dann noch jemand auf dem Balkon erscheint – aber sehen Sie selbst.

Albaching 4Alle Details der bajuwarischen Liebesgeschichte sind kunstvoll ausgearbeitet. Umgesetzt wurden die Motive durch die beiden Künstler Markus Ronge und Christian Hipp der Firma art-efx. E.ON Bayern treibt es schon länger bunt – an Trafohäuschen, Ortsnetzstationen und Kabelverteilerschränken überall im Netzgebiet. Zu den Mitarbeitern von art-efx zählen Lackierer, Grafiker und Tischler, die sich den geübten Umgang mit der Spraydose über viele Jahre angeeignet haben. Meist sehr zum Gefallen von Einwohnern und Besuchern sind die Stationen zu richtigen Hinguckern geworden. Die Kunstwerke beweisen auch vor allem eins: Trafostationen steht a bisserl Farbe ganz gut zu Gesicht.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.