29-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

Bei Schnaitsee: Auf regennasser Straße in den Gegenverkehr geschleudert

image_pdfimage_print

BlaulichtAm Montag ereignete sich gegen 16.30 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2360 zwischen Frabertsham und Seppenberg bei Schnaitsee (wir berichteten bereits). Zwei Autofahrer wurden bei einem Frontalzusammenstoß schwer verletzt. Ein 29-jähriger Münchner hatte auf regennasser Straße die Herrschaft über sein Auto verloren und war auf die Gegenfahrbahn geraten, so die Polizei.

 

Ein 29-jähriger Münchener fuhr mit seinem Pkw BMW Mini von Frabertsham in Richtung Schnaitsee. Kurz vor Seppenberg kam er in einer Rechtskurve aufgrund regennasser Fahrbahn und nicht angepasster Geschwindigkeit auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden Pkw einer 60-jährigen Obingerin. Durch die Wucht des Aufpralles wurde der Mini nach links gedreht, der Fahrer im Fahrzeug eingeklemmt und schwer verletzt. Die Obingerin wurde mittelschwer verletzt. Beide Fahrzeugführer wurden in die umliegenden Krankenhäuser gebracht.

Die Strecke war für etwa zwei Stunden komplett gesperrt. Die Feuerwehr Schnaitsee war mit 20 Mann, der Rettungsdienst mit 10 Mann an der Unfallstelle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.