Archiv für den Tag: 14. September 2017

image_pdfimage_print

Polizei eilte zu Fuß zur Kapelle

Mitten im Gotteshaus gestern Festnahme zweier Opferstock-Diebe - Würgeholz lag im Pkw

Der entscheidende Hinweis an die Polizei kam am gestrigen Mittwochvormittag vom Pfarramt in Prien: Als zwei Männer gerade die Opferstöcke in der - neben der Kirche am Marktplatz befindlichen - Taufkapelle St. Johannes (Foto) plündern wollten, wurden sie von der zwischenzeitlich alarmierten Polizei auf frischer Tat ertappt. Es handelt sich um zwei 43 und 47 Jahre alte Bulgaren. Die Männer wurden festgenommen und dem Haftrichter vorgeführt. Gegen beide Verdächtige wurde heute ein Haftbefehl ...

Lois Huber, Maler aus Leidenschaft

Erste Sonderausstellung zehn Jahre nach dem Tod des Künstlers aus Evenhausen

Drei Wochen vor seinem Tod malte er noch. Das Erbe des leidenschaftlichen Künstlers Lois Huber aus Evenhausen (1923 bis 2007) umfasst Tausende Gemälde. Das Museum Wasserburg widmet dem Maler nun erstmals eine Sonderausstellung - zehn Jahre nach seinem Tod. Tochter Mathilde Fürstenberger betreibt parallel einen Bilderladen, wo zudem eine Verkaufsausstellung zu sehen sein wird. Beide Ausstellungen zeigen Auszüge aus dem Gesamtwerk Lois Huber, das die Landschaftsbilder und Porträts von seinen ...

Elf Sichtweisen auf die Welt

In Ebersberg: Bunt-ambitioniertes Kaleidoskop fotografischer Reflexionen

Ein Jahr lang arbeiteten elf begeisterte Fotografen darauf hin, die Ausstellung „projektraum wernerbauer“ in der Galerie „Alte Brennerei“ in Ebersberg zu gestalten. Unter der Leitung des Dachauer Fotokünstlers Werner Bauer entwickelten sie elf völlig unterschiedliche Sichtweisen auf die Welt und breiten nun ein bunt-ambitioniertes Kaleidoskop fotografischer Reflexionen und Sichtweisen aus. 

„Die haben ihre rechte Fratze gezeigt“

Offener Brief von Grüne, SPD und FDP im Wortlaut - Empörung über AfD bei Merkel-Auftritt

Der Wahlkampf wird auch hier in der Region schärfer. Nachdem die AfD am vergangenen Dienstag in der Rosenheimer Innenstadt parallel zum Auftritt von Bundeskanzlerin Merkel (wir berichteten) markige Worte in die Luft schmetterte und dabei so ziemlich jeden Kandidaten der anderen Parteien angriff, schlagen diese jetzt zurück. In einem offenen Brief an die Wähler warnt Bundestagskandidat Korbinian Gall (Foto) von den Grünen vor einem Rechtsruck in Rosenheim und im Landkreis. Diesem Brief haben ...

Das Gespür fürs Tor – sorry, Ottobrunn!

Erst Spieltag neun und doch: Ein Hauch von Landesliga-Luft weht durchs Altstadt-Stadion

Wer eigentlich soll den TSV Wasserburg besiegen? Der Tabellenzweite Forstinning konnte es zuletzt nicht - und es bleibt äußerst fraglich, ob es ausgerechnet den Ottobrunnern am morgigen Freitagabend in der Innstadt gelingen wird. Sind sie doch aktuell das Tabellen-Schlusslicht. Acht Siege aus acht Spielen, auf diese makellose Bezirksliga-Bilanz kann der Aufsteiger Wasserburg um Coach Leo Haas bislang blicken, alle anderen Teams haben mindestens schon zwei Niederlagen kassiert.

SPD-Infostand zum Wahlkampfendspurt

Abuzar Erdogan kommt am Samstag nach Wasserburg

Der SPD–Ortsverein veranstaltet am kommenden Samstag einen Infostand zur Bundestagswahl am übernächsten Sonntag. Ab 10 Uhr informieren die Mitglieder des Ortsvereins am Kerneck zwischen Herrengasse und Salzsenderzeile zu den politischen Zielen der Bundes-SPD und ihres Kanzlerkandidaten Martin Schulz. Vor Ort sein wird auch Abuzar Erdogan (Foto) aus Rosenheim.

„Wir verbünden uns mit Diktatoren“

Gestern in Wasserburg: Beeindruckender Vortrag von Peter Rink zur Flüchtlingskrise

14 Jahre seines Lebens verbrachte er in Ländern des muslimischen Kulturkreises, war Lehrer in Alexandria und an der Deutschen Schule Beirut-Jounieh im Libanon und ist wohl einer der profundesten Kenner des Nahen Ostens, den Stadt und Altlandkreis zu bieten haben: Peter Rink, Leiter des Luitpold-Gymnasiums, sprach gestern auf Einladung der CSU zum Thema „Flüchtlinge aus Afrika und dem Nahen Osten - Chancen und Risiken". Und er brachte - auf jede Parteipolitik verzichtend - das Auditorium ...

Eine unbequeme Wahrheit

„Immer noch": Unser Kino-Tipp zum Thema Klimaerwärmung

Immer noch eine unbequeme Wahrheit: Zehn Jahre sind vergangen, seit der ehemalige Präsidentschaftskandidat Al Gore mit seinem Film 'Eine unbequeme Wahrheit' eine Dokumentation in die Kinos brachte, die eine große Masse an Menschen zum Thema Klimaerwärmung und globale Erwärmung erreichte. Für seine nicht weniger unbequeme Fortsetzung - zu sehen an diesem Wochenende im Waldkraiburger Kino - bereiste der Umweltschützer erneut die USA und die Welt, um zu zeigen, was sich seitdem zur ...

18-Jähriger leicht verletzt

Drei Autos auf der Bundesstraße 304 in Unfall verwickelt

Gegen 18.30 Uhr kam es gestern auf der B304 zwischen Obing und Altenmarkt zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Ein 18-jähriger Obinger fuhr mit seinem BMW in Fahrtrichtung Obing. Aus bisher ungeklärten Gründen geriet der junge Mann mit seinem BMW auf die Gegenfahrbahn. Hierbei erfasste dieser das Auto einer 18-jährigen Trostbergerin. Weil die junge Frau noch versucht hatte, auszuweichen, geriet ihr Pkw ins Schleudern und ebenfalls auf die Gegenfahrbahn, so die Polizei. ...

Betrunken mit BMW in Tankstelle gekracht

Nach Unfall in Rott macht sich Fahrer aus dem Staub, wird aber gefasst

Am Mittwochabend kam es in Rott zu einem Unfall auf dem Gelände der dortigen Tankstelle. Ein BMW krachte nach dem Einbiegen auf das Gelände in zwei abgestellte Pkw, touchierte noch den Schutzrahmen eines Gastanks und kam anschließend zum Stillstand. Der Halter des Fahrzeugs entfernte sich dann von der Unfallstelle, konnte aber im Umfeld der Tankstelle von der Polizei gestellt werden.

Zum Kaibeziang nach Babensham …

Da Keller Steff ist beim Brunnlechner zu Gast - Bärige Musik wartet - Karten-Vorverkauf

Die Kleinkunstbühne auf dem Dachboden des Gasthauses Brunnlechner in Babensham bietet stets ein tolles, abwechslungsreiches Programm. Kabarett und Musik in einem kleinen, intimen Rahmen und in einem herrlichen Ambiente gefallen den Besuchern. Nah dran am Geschehen und den Künstlern, ohne viel technischem Aufwand, einfach nur pure Kultur! Diesmal ist ein besonders Beliebter zu Gast: Der Keller Steff!

Wasser: Soyen kocht weiter ab!

Auch nach drei Wochen keine Entwarnung - Gestern zusätzliche Chloranlage installiert

Noch immer keine Entwarnung für Soyen, was das Thema Abkochen des Trinkwassers angeht! An wenigen Mess-Punkten fehlen genau noch ein Hundertstel der Chlormenge von 0,1 mg pro Liter und deshalb könne das Gesundheitsamt das Abkochgebot noch nicht aufheben, heißt es heute von Soyens Bürgermeister Karl Fischberger gegenüber der Wasserburger Stimme. Man habe nun gestern deshalb eigens auch von der Rechtmehringer Seite her eine weitere Chloranlage installiert ...

Kinder, was braucht Wasserburg?

Dem Nachwuchs eine Stimme geben: Eine Aktion in der Hofstatt zum Weltkindertag

Jährlich am 20. September - dem nächsten Mittwoch - erinnert der Weltkindertag an die besonderen Bedürfnisse, Interessen und Rechte, die Kinder haben. Die Mitarbeiter des Kinderschutzbundes Wasserburg und des Mehrgenerationenhauses laden deshalb am Freitag,  22. September, von 12 bis 13 Uhr in die Hofstatt ein, um ihr breites Angebot vorzustellen und zu erklären. Und sie haben vor allem ein offenes Ohr für alle Anliegen und Wünsche der Wasserburger Kinder und Familien: „Welche Ideen ...

Dreimal Gold für Willi Atzenberger

Leichtathletik: Der Top-Athlet bei der Bayerischen - Auch Wasserburger Nachwuchs wieder stark

Der Deutsche Meister im Wurf-Fünfkampf zeigte auch bei den Bayerischen Senioren-Meisterschaften wieder, was er drauf hat. Dort ging er beim Kugelstoßen, Diskuswurf und im Speerwurf an den Start und ließ der Konkurrenz nicht den Hauch einer Chance. Im Kugelstoßen stieß er die 7260 Gramm schwere Kugel auf 12,96 Meter, was ihm souverän den ersten Platz bescherte. Auch im Diskuswurf (36,05 Meter) und im Speerwurf (50,51 Meter) hatten die anderen Teilnehmer keine Möglichkeit auf den Sieg. Das ...

Hören, schmecken, genießen und staunen

Offene Themenführung „Magentratzerl“ am 19. September in Wasserburg

Alle Sinne kommen beim Rundgang unter dem Motto „Magentratzerl" auf ihre Kosten. Kleine Kostproben, Magentratzerl, also individuelle Gaumenfreuden der Wasserburger Gastronomie, überraschen die Teilnehmer. Zwischen den Stationen gibt es interessante „Gschichterl“ zur Geschichte der Stadt. Auf fünf Magentratzerl darf man sich freuen und am Ende gibt’s für jeden ein Wasserburger Busserl!

Technisches Hilfswerk sucht Helfer

Start der Grundausbildung beim THW in Rosenheim

Das Technische Hilfswerk Rosenheim sucht neue Helfer, die Chance zum Einstieg bietet sich mit der Grundausbildung 2017/2018. Anstrengende und herausfordernde Einsätze, spannende Ausbildungen, gelebte Kameradschaft: Von A wie Atemschutzgeräteträger bis Z wie Zugtrupp gibt es vielfältige Möglichkeiten für ein Engagement als ehrenamtlicher Helfer im THW.

Guten Morgen, Wasserburg!

Donnerstag, 14. September: Gedanken zum Start in den Tag von Magdalena

Heute vor 118 Jahren stand in Wasserburg das Wasser in den Gassen (unser Foto unten). Am 14. September 1899 erreichte der Inn mit fünfeinhalb Metern damals seinen Höchststand. Normalerweise ist er zwischen zweieinhalb und drei Meter tief. Wenn man die Bilder von damals sieht, kann man sich glücklich schätzen, dass die Stadt heutzutage bei einem solchen Flusspegel geschützt wäre ...