Archiv für den Tag: 6. Juli 2017

image_pdfimage_print

Sirenenalarm in Pfaffing

UPDATE: Auf Höhe Zell bei Ebrach brannte eine Strohballen-Presse auf einem Feld

Sirenenalarm am heutigen Nachmittag um 15.30 Uhr in Pfaffing: Im Gemeindeteil Ebrach ist auf Höhe Zell eine Strohballen-Presse mitten auf einem Feld plötzlich in Brand geraten. Die Feuerwehr-Einsatzkräfte aus Pfaffing, Albaching und Steinhöring sind vor Ort. Wegen der großen Trockenheit musste schnell ein weiteres Übergreifen auf das Feld verhindert werden (siehe Fotos unten). Auch der Rettungsdienst des BRK ist eingetroffen ...

,,Schlimm waren die Schaulustigen“

Unfall am Soyener Bahnhof: 19-Jähriger nimmt dazu vom Klinikbett aus öffentlich Stellung

,,Es ist einfach blöd gelaufen. Das Auto meines Kumpels ist auf dem Schotter ausgebrochen und dann war ich halt zur falschen Zeit am falschen Ort." Der 19-jährige Soyener liegt im Krankenhaus und doch ist es ihm heute ein großes Anliegen, sich bei den Helfern auf diesem Weg zu bedanken - und auch seinem Ärger über Schaulustige und den Gerüchten zu Autorennen Luft zu machen. Nach dem Unfall am Dienstagabend am Soyener Bahnhof (wir berichteten) hier die Stellungnahme des 19-jährigen ...

Vom Feld ins Silo

Grünlandnutzung in der Landwirtschaft: Morgen ein Infotag am Attler Hof

Landwirte und interessierte Fachbesucher aus der ganzen Region können sich am morgigen Freitag, 7. Juli, am Attler Hof über die Grünlandnutzung in der Landwirtschaft informieren. Die Naturland Fachberatung organisiert diesen Thementag, der von 9.30 Uhr bis voraussichtlich 15.30 Uhr dauern wird. Auf der Agenda stehen Vorträge wie „Futter - vom Feld ins Silo“ und „Heißwasserbehandlung von Ampfer“.

Wartenden Pkw übersehen

Der Polizeibericht zu dem gestrigen Unfall mitten in Eiselfing

Am gestrigen Mittwochabend ereignete sich - wie bereits berichtet - gegen 18.15 Uhr auf der Ameranger Straße in Eiselfing, unmittelbar vor der Fußgängerampel, ein Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Pkw und zwei verletzten Personen. Heute meldet die Polizei Wasserburg den genauen Unfallhergang: Ein 18-Jähriger aus Griesstätt übersah laut der Beamten, dass vor ihm ein 75-jähriger Wasserburger mit seinem Pkw vor einer roten Ampel wartete. Der junge Mann fuhr mit seinem Pkw auf ...

Informationen für werdende Eltern

Nächste Infoveranstaltung am 13. Juli um 19 Uhr in Rosenheim

Die Abteilung für Geburtshilfe und die Kinderklinik im RoMed-Klinikum Rosenheim veranstalten für alle werdenden Eltern eine Informationsveranstaltung am Donnerstag, 13. Juli , im Bildungs- und Pfarrzentrum St. Nikolaus, Pettenkoferstraße 5 in Rosenheim (gegenüber dem Klinikum). Die Einladung richtet sich an alle Eltern ab der 28. Schwangerschaftswoche.

17-Jähriger schwer verletzt

Bei Gars: Mit Moped gegen Skoda - Wasserburger (33) hatte Jugendlichen übersehen

Zu einem Verkehrsunfall mit einem schwer verletzten Moped-Fahrer kam es am gestrigen Mittwochnachmittag bei Huttenstätt nahe Gars. Dort wollte ein 33-Jähriger aus Wasserburg mit seinem Pkw Skoda nach links in die bevorrechtigte Kreisstraße einbiegen. Dabei übersah er - laut Polizei - ein von Gars kommendes, vorfahrtsberechtigtes Moped, das ein 17-Jähriger lenkte. Der Jugendliche wurde beim Aufprall schwer verletzt ...

„Wir haben ehrgeizige und mutige Ziele“

Vorstand der Sparkasse Wasserburg zog gestern rundum positive Jahresbilanz

„Das Umfeld ist durch die jahrelange Nullzinspolitik nicht gerade einfach. Wir stehen vor gewaltigen Umwälzungen in der Finanzbranche und nehmen das dennoch mit souveräner Gelassenheit. Das Geschäftsjahr 2016 ist außergewöhnlich gut gelaufen." So lautet das Fazit, das gestern Vorstandsvorsitzender Richard Steinbichler bei der Jahrespressekonferenz der Sparkasse Wasserburg (wir berichteten) zog. Zusammen mit seinem Vorstandskollegen Peter Schwertberger und  Marketing-Chef Robert ...

Auch der Großvater ist gestorben

Nach den tödlichen Schüssen gestern Vormittag in Zaisering Motiv der Tat unklar

Nach den tödlichen Schüssen gestern Vormittag in Zaisering in der Gemeinde Vogtareuth (wir berichteten) ist auch der Großvater des erschossenen, achtjährigen Buben gestorben. Das Motiv der Tat sei unklar. Der 79-Jährige war nach den Schüssen schwerst verletzt in einem nahe gelegenen Wald gefunden worden. Im Krankenhaus verstarb nun auch er. 

Das sind unsere Gewinner …

Wir wünschen einen tollen Kino-Abend am Stoa - Besuch der Filmcrew

Das Warten hat bald ein Ende: In der nächsten Woche am Freitag, 14. Juli, geht sie wieder los – die große Open Air-Kino-Saison am Stoa bei Edling! Wir haben zum ultimativen Stoa-Start 2017 mit der Komödie Maria Mafiosi zwei Mal zwei Freikarten verlost. Und unsere Glücksfee hat aus den Einsendungen der zahlreich teilnehmenden Filmfreunde folgende Gewinner gezogen …  

Vater und Sohn verletzt

Wasserburg: Unfall beim Abbiegen von der B304 auf dem Weg in die Altstadt

Ein 56-jähriger Wasserburger bog am gestrigen Mittwochabend gegen 18.30 Uhr mit seinem Auto von der B304 ab, um in Richtung Altstadt zu fahren. Im Auto saß noch sein zehnjähriger Sohn. Ein dahinter fahrender 45-Jähriger aus Wasserburg erkannte das Bremsmanöver zu spät ...

Bewegung war angesagt

Wasserburg: Schönes Sommerfest im Haus für Kinder St. Jakob/St. Konrad

„Theo, Theo ist fit, wie ein Turnschuh und alle machen mit!“ Dieser Liedtext war jetzt das Motto im Wasserburger Haus für Kinder St. Jakob/St. Konrad. Bei schönem Sommerwetter trafen sich die Buben und Mädchen mit ihren Familien zum Sommerfest, das ein Sportfest war. Beim Bewegungsparcours war Geschicklichkeit und Schnelligkeit gefragt. Beim Gummistiefelweitwurf stellte sich heraus, wer stärker ist: Papa oder Kind. Wer der Schnellste ist, wurde beim Sackhüpfen und Stelzenlaufen ...

Keine Rucksäcke mitbringen

Strengste Sicherheitsmaßnahmen beim Rosenheimer Sommerfestival

Auch viele Bürger aus dem Altlandkreis werden wieder beim Rosenheimer Sommerfestival ab der kommenden Woche dabei sein. Aufgrund der Ereignisse der letzten Wochen und Monate musste das Sicherheitskonzept auf Anraten der Polizei und des städtischen Ordnungsamtes den Gegebenheiten angepasst werden. Man bedauert sehr, dass es als Veranstalter nicht mehr möglich ist, die Grundidee in vollem Umfang weiter zu verfolgen und man nun gezwungen sei, strengste Sicherheitsmaßnahmen wie ein Taschen- und ...

70 Jahre der Experte rund ums Bett

Wasserburgs Traditionsgeschäft Betten Klobeck feiert Jubiläum

In diesem Jahr jährt sich zum 70. Mal die Gründung von Betten Klobeck durch Anna und Hermann Fuchs. Diese hatten 1947 - aus dem Sudetenland vertrieben - in der Bäckerzeile eine Wäschefabrikation errichtet. 1965 wandelte das Ehepaar Fuchs diese Fabrikation in einen Bettenfachhandel um und zog in die Schustergasse 6. 1972 übernahmen Rosmarie und Hermann Klobeck diesen Betrieb und verlegten 1986 den Standort in das von ihnen erworbene, total sanierte, denkmalgeschützte Gebäude in der ...

Das Auge macht das Bild

Fotoworkshop beim Bauernhausmuseum Amerang - Tipps und Tricks vom Profi

Lust auf Schnappschüsse oder bewusst gestaltete Motive? Dann ist der Fotoworkshop „Das Auge macht das Bild“, den das Bauernhausmuseum Amerang am Samstag,  8. Juli, von 13 bis 17 Uhr anbietet, genau richtig. Tipps und Tricks vom Profi schulen die Wahrnehmung für brillante Bilder. Die richtigen Einstellungen der Kamera sind das A und O fürs Gelingen bei der Motivsuche ...

Ruhe in Frieden, Toni!

Edling: Zur Trauerfeier für Anton Bühn bis zu 1000 Biker am Samstag erwartet

Einer der Besten ist auf seine letzte Reise gegangen - zahlreich und von Herzen die Beileidsworte für Toni Bühn, der am Samstag in Edling beerdigt wird. Um ihn trauern nicht nur seine Lebensgefährtin und seine beiden Brüder Edmund und Joachim, mit denen er in Schonstett ein Fuhrunternehmen betrieb: Biker aus ganz Bayern werden am Samstag nach Edling kommen, um ihm ein Ehrengeleit zu geben. Bei der Heimfahrt von einem Urlaub in Griechenland war der so beliebte „Weihnachtstrucker“-Fahrer ...

Mitarbeiter auf Fortbildung

Einwohnermeldeamt der Gemeinde Soyen am Montag geschlossen

Das Einwohnermeldeamt der Gemeinde Soyen ist am kommenden Montag, 10. Juli, wegen einer Fortbildung der Gemeindemitarbeiter geschlossen.

Suchterkrankungen sind das Thema

Kommenden Donnerstag Infoabend für Angehörige am Inn-Salzach-Klinikum

Am Donnerstag, 13. Juli, lädt das Inn-Salzach-Klinikum ein zu einem Infoabend für Angehörige von Menschen mit Suchtproblematik. Es werden Antworten gegeben auf Fragen, wie „Was ist eine Suchterkrankung und wie wird sie behandelt?“ oder „Wo bekomme ich Unterstützung?“. Der Infoabend beginnt um 18 Uhr in Haus 25, Raum 7 im Untergeschoss. Weitere Informationen unter www.kbo-isk.de oder der Telefonnummer 08071/71603.  

Der „Häuptling 007″ in Staudham

Kindertheater „Blaumond" zeigt ganz besondere Kriminalkomödie

Das neue Kindertheater „Blaumond" aus dem Theaterbüro Herwegh ist in erster Linie ein mobiles Kindertheater mit professionellen Schauspielern. Doch einmal im Jahr macht „Blaumond" eine Inszenierung mit Kindern, Jugendlichen und Amateur-Theaterspielern. Das Theaterstück nimmt eine Geschichte aus einem Kinderbuch vorweg, das Jörg Herwegh im nächsten Jahr herausbringt. Der Ablauf der Kriminalkomödie sorgt für zusätzliche Spannung:

Effektiver Thermoschutz für Fenster

Wabenplissees gegen Sommerhitze und Heizwärmeverluste

Heiße, schwüle Sommer in Stadt und Altlandkreis Wasserburg - das ist keine Seltenheit mehr. Damit die Hitze nicht auch noch in den Wohnraum dringt, lohnt es sich, die Fenster zusätzlich zu dämmen. Sogenannte Wabenplissees helfen nicht nur die Innentemperatur zu regulieren, sondern auch Energieverlusten vorzubeugen.

Mond und Planeten im Teleskop

Morgen ist wieder ein Beobachtungsabend bei der Sternwarte im Wildpark Oberreith

An der Solarstrom-Sternwarte im Wildpark Oberreith ist am morgigen Freitag, 7. Juli, ab 21 Uhr wieder ein öffentlicher Beobachtungsabend geplant. Im Laufe des Abends, der von Mitgliedern des Vereins Astronomie im Chiemgau gestaltet wird, können die Planeten Jupiter und Saturn sowie der fast volle Mond beobachtet werden. Trotz der warmen Temperaturen ...

Hochbegabter Linksfuß: Pius ist da

Regionalligist 1860 Rosenheim verpflichtet Talent vom Karlsruher SC

Eine neue Nummer vier: Der Regionalligist 1860 Rosenheim kann die Verpflichtung von Pius Krätschmer vermelden. Trotz etlicher Anfragen von Ligakontrahenten entschied sich der 20-jährige, hochbegabte Linksfuß vom Karlsruher SC bis 2019 für den TSV. Bereits seit einiger Zeit nahm Krätschmer, der in der Vergangenheit auch schon zu einem Lehrgang der deutschen Junioren-Nationalmannschaft eingeladen worden war, am Trainingsbetrieb in Rosenheim teil.

Fuß vom Gas

Aktionstag des Polizeipräsidiums heute auch im Altlandkreis

Einen Aktionstag unter dem Motto „Fuß vom Gas“ führt das Polizeipräsidium am heutigen Donnerstag flächendeckend in ganz Oberbayern durch. In Wasserburg beispielsweise an der Einmündung zur B15 Höhe Gabersee. Überhöhte und nicht angepasste Geschwindigkeit - das war auch im vergangenen Jahr wieder in ganz Bayern und im Bereich des Polizeipräsidium Rosenheim die Hauptunfallursache für tödlliche Verkehrsunfälle. Diese hohe Zahl an Unfallopfern zeige deutlich, dass weiterhin intensive ...

Mit 110 Sachen durch die Stadt

Rosenheimer Polizei stoppt nachts Raser in der Äußeren-Münchner-Straße

Beamte der Rosenheimer Polizei führten in der Äußeren-Münchner-Straße eine Geschwindigkeitskontrolle mittels Lasermessgerät durch. Im Rahmen der Kontrolle wurden mehrere Verkehrsteilnehmer angehalten und kontrolliert, wegen zum Teil erheblicher Überschreitung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit. Mit über 110 km/h, statt der erlaubten 50 km/h wurde ein junger Mann aus Kolbermoor mit seinem BMW gemessen.

Zwei Verletzte bei Auffahrunfall

Einsatz für Feuerwehr und Rettungsdienst in der Eiselfinger Ortsmitte

Am gestrigen Mittwochabend ereignete sich gegen 18.15 Uhr in der Ortsmitte von Eiselfing – direkt vor dem Gasthaus Sanftl – an der dortigen Ampel ein Auffahrunfall mit zwei beteiligten Pkw. Laut Angaben vor Ort wurden dabei zwei Personen glücklicherweise nur leicht verletzt.

Guten Morgen, Wasserburg!

Donnerstag, 6. Juli: Gedanken zum Start in den Tag von Magdalena

Des mit der Mülltrennung is scho so a Sach. Jeder woaß, dass ma's macha soid, aber hin und wieder is ma doch z'faul und nimmt den einfachen Entsorgungsweg „Hausmüll". Und dann sigt ma wieder Buidl vo versiffte Seen oder tote Tiere, de unsern giftigen Müll gessn ham ... Des muas ned sei. Deswegen is heid des Umweltmobil für Problemabfälle von 9 bis 11 Uhr am Gries. Und es ghean mehra Sachan zu Problemabfällen, ois ma vermutet. Unsere Liste: