Archiv für den Tag: 1. Juli 2017

image_pdfimage_print

Beste Stimmung bei der Feuerwehr

Wasserburg: Traditionelles Gartenfest bei idealen Bedingungen gestartet

Feine Schmankerl und beste Unterhaltung mit „Schurle und Jockel" - das Gartenfest der Feuerwehr Wasserburg, das am heutigen Samstag über die Bühne geht, ist alle Jahre eine echte Attraktion in der Altstadt. Auch die kleinen Gäste kommen natürlich nicht zu kurz. Immerhin gibt es viel auszuprobieren und jede Menge zu bestaunen. Natürlich darf auch kräftig gelöscht werden (Foto). Das Wetter spielte nachmittags schon mal prima mit. Einem gemütlichen Abend bei der Wasserburger Wehr steht ...

Griaß di, Niki, auf ein gutes Gelingen!

Bezirksliga: Leo Haas begrüßte heute seinen neuen Co-Trainer zum Start der Vorbereitung

Trainingsstart beim Neu-Bezirksligisten, dem TSV Wasserburg, am heutigen Samstag! Leo Haas und sein neuer Co-Trainer Niki Wiedmann (auf unserem Foto vorne rechts) baten zum ersten Training der Vorbereitung auf die mit Spannung erwartete neue Saison. Der bisherige Co-Trainer und Abwehr-Spezialist Walter Kern wird zukünftig für die AH-Mannschaft antreten - und zwar schon genau jetzt gegen die Ü40 des FC Bayern im Kampf um die Oberbayerische Meisterschaft (wir berichteten).

U15 schafft den Kreisliga-Aufstieg!

SG Eiselfing/Griesstätt/Schonstett holt gestern den Titel der starken Kreisklasse

Kurz bevor die deutsche U21 gestern Fußball-Europameister wurde, da jubelte 'im Kleinen' diese Jugend im Altlandkreis: Nach einer großartigen Saison konnte sich am Abend die U15 der Spielgemeinschaft Eiselfing/Griesstätt/Schonstett die Meisterschaft in der Kreisklasse sichern - samt Aufstieg in die Kreisliga! Riesenjubel beim Trainer-Trio Stefan Hamberger, Ivan Akar und Christian Müller sowie beim jungen Team um Capo Lukas Mayr (Foto Mitte). Ein Klasse-Erfolg, da so manche JFG ...

Unser „Kreuz & Quer“-Porträt

Heute: Die Gemeinde Sankt Wolfgang

In unserer „Kreuz & Quer“ Video-Reihe zeigen wir die Orte rund um Wasserburg und deren Besonderheiten. Heute gibt's ein Video über die Gemeinde Sankt Wolfgang. Magdalena und Franzi sind kreuz und quer durch die Gemeinde gefahren und haben die Highlights in unserem Porträt zusammengefasst: Über Äxte, die Wolfganger Art zu feiern und viele lustige Ortsnamen ...

Der Pep der Liga und sein Gespür für Rott

ASV mit Schwung und Slaven Jokic, einst beim Karlsruher SC und den Stuttgarter Kickers

Wer den finalen Kampf um den Klassenerhalt der Rotter Fußballer in der Kreisklasse miterlebt hat, der muss sich um den ASV derzeit eigentlich keine Sorgen machen (wir berichteten). Steht doch jetzt einer an der Seitenauslinie, der einst für den Karlsruher SC und die Stuttgarter Kickers kämpfte und - wenn seine schwere Knieverletzung ausgeheilt ist - auch als Spieler für den ASV Rott antreten wird: Slaven Jokic, seit zwei Monaten in Rott mit viel Knowhow und Gespür für das Team ...

A Wallfahrt mit de Radl

Für Kurzentschlossene: Katholische Landvolkbewegung Albaching morgen in Altötting

Die Katholischen Landvolkbewegung Albaching radelt nach Alötting - und zwar schon am morgigen Sonntag! Die Abfahrt ist um 8 Uhr am Maibaum in Albaching. Zwischendurch gibt es 'kleine Impulse', sagen die Veranstalter, und in Altötting wird im Bruder Konrad-Kloster im Meditationsraum Oase ein Gottesdienst mit Padre Geraldo gefeiert. Padre Geraldo bekannt als Gerd Brandstetter lebt seit über 40 Jahren in Brasilien und betreut dort Straßenkinder.

Marihuana, Kokain, Alkohol am Steuer

Polizei in der Nacht auf den heutigen Samstag wieder viel beschäftigt

Autofahrer und Alkohol und Drogen - das alles zusammen gehört für die Polizei im Landkreis längst zum Alltag. So auch wieder in der heutigen Nacht: Den Anfang machte ein 18-Jähriger aus dem Umland. Die Polizei stoppte seinen Pkw und stellte bei dem jungen Fahrer drogentypische Anzeichen fest, woraufhin er den Konsum von Marihuana einräumte. Ein durchgeführter Urintest schlug positiv auf THC an. Bei einem 28-Jährigen wurden bei der nächsten Kontrolle ähnliche Anzeichen bemerkt ...

Die Petersfeuer brennen

Wieder traditioneller Brauch an diesem Wochenende - Gestern feierte Kornberg

Das in Bayern traditionelle Petersfeuer findet anlässlich des Namenstags von Peter und Paul um den 29. Juni statt. Gestern brannten deshalb im Altlandkreis einige Feuer - so wie auf unserem Foto in Kornberg bei Attel - und auch am heutigen Samstag werden sie entzündet. Bei Einbruch der Dunkelheit werden die Flammen gen Himmel schlagen, heute beispielsweise auch in Giglberg zwischen Edling und Pfaffing. Hier eine Impression von gestern bei Kornberg, die aktive Feuerwehrler im Nachhinein ...

Abschlussfeier endet in Klinik

17-Jähriger wollte mit zwei Promille im See schwimmen - Freunde zogen ihn an Land

Gestern wurde gegen 18 Uhr der Polizei mitgeteilt, dass mehrere Schulklassen am Happinger-Au-See in Rosenheim ihren Abschluss feiern. Einige Schüler sollen herumpöbeln, andere wiederum seien stark betrunken. Ein 17-Jähriger versuchte mit fast zwei Promille eine Runde im See zu schwimmen. Seine Freunde reagierten geistesgegenwärtig, da sie erkannten, dass er dies in seinem Zustand nicht mehr schaffen werde - sie zogen ihn an Land und retteten damit vielleicht sein Leben ...

Pfiad di, Shey!

Basketball in Wasserburg: Dank an überragende Spielerin der vergangenen Jahre - Tobin bleibt

Wichtige Personalentscheidungen sind bei den Basketball-Damen des TSV Wasserburg gefallen: Während Aufbauspielerin Shey Peddy den Deutschen Meister und Pokalsieger nach drei erfolgreichen Jahren verlassen hat und schon seit Wochen zurück in den USA ist, bleibt Centerin Becca Tobin auch in der nächsten Saison am Inn. Im Herbst 2014 war Shey Peddy als kurzfristiger Ersatz verpflichtet worden, konnte aber von Beginn an voll überzeugen und war eine der absoluten Topspielerinnen der 1. ...

Guten Morgen, Wasserburg!

Samstag, 1. Juli: Gedanken zum Start in den Tag von Magdalena

Auf die Plätze, fertig, los! Heute findet zum 15. Mal der Attler Lauf statt und daran hab ich ganz persönliche Erinnerungen. Vor zwei Jahren war ich zu dieser Zeit noch Bufdi (Bundesfreiwilligendienstleistende - des wos früher da Zivi war) in der Stiftung Attl. Ich bin damals als Betreuerin mitgelaufen und dachte mir: „Ach, die fünf Kilometer schaff ich leicht." Mit einem hochroten Kopf kam ich keuchend im Ziel an und das Mädchen, das ich auf der Strecke begleitet habe, hat mich im ...