Archiv für den Tag: 2. April 2017

Sonntag, 19 Uhr: Feuerwehr im Einsatz

Im Burgerfeld: Zwei Buben zündeln - Brand rasch gelöscht

Alarm für die Wasserburger Floriansjünger: Gegen 19 Uhr wurde am heutigen Sonntag Rauchentwicklung auf einem Grundstück im Burgerfeld gemeldet. Bei der derzeitigen Waldbrandgefahr (wir berichteten) kein Spaß. Beim Eintreffen am Brandort stellten die Floriansjünger zwei Buben fest, die Kartonage und ein Bügelbrett angezündet hatten. Der Brandherd war rasch gelöscht.  Die Feuerwehr konnte wieder abrücken.

Dank SV Forsting-Gen: Ein Comeback!

Georg Huber zieht für seinen Heimatverein noch einmal die Fußball-Schuhe an

Es war für viele das Überraschungs-Comeback gestern am Abend in Forsting - denn er hatte die Fußballschuhe eigentlich schon an den Nagel gehängt. Georg Huber, 38 Jahre alt, trägt das „Forsting-Gen" und ist für seinen einstigen Heimatverein noch einmal zurückgekehrt. Der Kreisliga-Spieler tritt in der A-Klasse an - fit und einfach so, um dem jungen SVF-Team aus dem tiefen Keller-Schlamassel zu helfen. Beinahe wäre es gestern bereits zum Auftakt geglückt - bis zur 70. Minute führte ...

Und der nächste Dreier für den SVR!

Kreisklasse: Ramerberg marschiert - Zweifacher Torschütze Robin Friedl

Das freut den Coach Schorsch Schmelcher (unser Foto): Mit großen Schritten - und auch noch einem Spiel in der Rückhand - schreitet der SV Ramerberg nach vorne und spürt es schon ganz leicht, das Kreisliga-Lüfterl! Mitfavorit Oberbergkirchen - der Tabellenzweite der Kreisklasse - wurde nämlich heute am Nachmittag mit einem 2:1 vor 150 Zuschauern unter der April-Sonne besiegt! Robin Friedl heißt der zweifache Torschütze für den SVR, der mit dem besten Torverhältnis der ganzen Liga nun als ...

EHC meldet sich eindrucksvoll zurück

Eishockey: Waldkraiburg besiegt Islanders mit 2:1 - Heute Spiel vier

Der EHC Waldkraiburg ist wieder drin, in der „Best-of-5“-Serie des Playoff-Finales gegen den EV Lindau. Am Freitagabend bezwangen die Industriestädter nach einer starken Leistung die Islanders mit 2:1 in der Raiffeisen-Arena und verkürzten in der Serie somit auf 1:2. Tomas Vrba und Fabian Kanzelsberger trafen für die Löwen, die am heutigen Sonntag zum vierten Spiel an den Bodensee reisen und jetzt richtig heiß sind.

Ein „Racheakt“ der Wasserburger?

Nach der Derby-Niederlage: In der Nacht wurde der Edlinger Maibaum gestohlen

Wenn das mal kein nächtlicher „Racheakt" war: Weg ist er - der Edlinger Maibaum! Die Tore vom Festzelt am heutigen Sonntagmorgen weit geöffnet ... Die Edlinger Fußballer entführten gestern jubelnd drei wichtige Punkte aus der Stadt Wasserburg (wir berichteten ausführlich) - und die Wasserburger holten sich nun gegen 22 Uhr wohl leise jubelnd das wichtige Brauchtumsstangerl der Edlinger! So jedenfalls die starke Vermutung vor Ort über die Herkunft der Diebe. Zur Wiederbeschaffung ...

Kein guter Sonntagmorgen

Junger Garser und seine drei Kumpels schleudern mit Pkw von der Fahrbahn

In den frühen Morgenstunden des heutigen Sonntags war ein 21-jähriger Garser mit seinem Pkw VW und drei Kumpels als Insassen in Richtung Aschau-Werk unterwegs. In einer Kurve verlor der junge Mann plötzlich die Kontrolle über den Pkw, der von der Fahrbahn abkam und auf den angrenzenden Acker schleuderte, wo er an einem Erdhügel abrupt zum Stehen kam. Die jungen Männer kamen zum Glück mit leichteren Verletzungen und dem Schrecken davon, sagt die Polizei. Ein Kumpel musste aber trotzdem ins ...

76-Jähriger rastet aus

Volltrunkener Wasserburger beleidigt Rettungskräfte und Polizei

Am frühen Samstagabend wurde bei der Leitstelle in Rosenheim ein betrunkener Mann gemeldet, der in der Wasserburger Altstadt verletzt am Boden liege und nicht mehr aufstehen könne. Der 76-jährige Mann wurde in der Hofstatt vom Rettungsdienst aufgefunden. Er war aufgrund seiner starken Alkoholisierung gestürzt und hatte sich dabei eine Kopfplatzwunde zugezogen. Da er seine Verletzung nicht behandeln lassen wollte und da er sich gegenüber den Rettungskräften aggressiv zeigte, wurde die ...

Nach Brand: Notaufnahme geschlossen

RoMed-Klinikum Wasserburg: Im Notfall die Rettungsleitstelle unter 112 anrufen

Die Chirurgische Notaufnahme des Krankenhauses in Wasserburg bleibt nach dem Brand vom Freitag (wir berichteten) bis auf weiteres geschlossen. Es wird gebeten im Notfall die Rettungsleitstelle unter 112 zu verständigen oder auf die umliegenden Krankenhäuser auszuweichen. Die Internistische und Gynäkologische Notaufnahme des Krankenhauses stehen aber weiterhin Jedermann zu Verfügung.