Archiv für den Tag: 28. März 2017

image_pdfimage_print

Wasserburger stiehlt für 15 Euro Sprit

In Haag getankt, ohne zu bezahlen - Betrugsverfahren eingeleitet

Zwölf Liter Superbenzin zum Preis von 15 Euro hat der 50-jährige Fahrer eines VW-Golf aus Wasserburg am Sonntag an einer Haager Tankstelle getankt und ging dann zur Tankstellenkasse, wo er lediglich eine Schachtel Zigaretten kaufte und bezahlte. Den Tankvorgang stritt er auf Nachfrage des Kassierers ab und fuhr dann davon, ohne seine Tankschuld zu begleichen. Gegen ihn wird nun Strafanzeige wegen Tankbetrugs erstattet, meldet die Polizei.

Grab mit rohen Eiern beworfen

Auf dem Haager Friedhof - Polizei bittet um Hinweise

Mehrere rohe Eier warf am gestrigen Montag ein unbekannter Täter auf eine an der nordseitigen Friedhofsmauer gelegene Grabstätte im Haager Friedhof. Der Täter hatte es offenbar ganz gezielt auf dieses Grab abgesehen, da andere Gräber unversehrt blieben. In der Grabstätte war erst vor vier Wochen ein verstorbener Haager bestattet worden, weshalb darauf noch Gestecke und Blumenschmuck vorhanden waren. Wer sachdienliche Hinweise zur Täterermittlung geben kann, wird um Meldung bei der Haager ...

Der Flug der „Stratonauten“

Von Wasserburg aus 22.481 Meter über die Erde hinaus

Ein tolles Projekt ging am Wochenende in Wasserburger über die Bühne. Der Jugendtreff „Innsekt" hatte im Herbst zusammen mit einer Gruppe von Schülern der „Schule im Englischen Institut“ die „Stratonauten“ gegründet (wir berichteten). Zusammen wollte man einen Wetterballon in die Stratosphäre schicken, den Flug filmen, ein paar Wetterdaten sammeln und anschließend die am Fallschirm zurück zur Erde gekehrte Sonde bergen. Und tatsächlich: Der Ballon schaffte es auf 22.481 Meter.

Hilfe ohne Grenzen

RoMed-Klinik Wasserburg: Vortrag über humanitären Einsatz in Sierra Leone

Dr. Clemens Bitter, Chefarzt der Chirurgie an der RoMed-Klinik Wasserburg, berichtet am kommenden Freitag um 19 Uhr in Wort und Bild über Erfahrungen und Eindrücke seines letzten humanitären Hilfseinsatzes im Krankenhaus „St. John of God" in Sierra Leone, Westafrika. 

Tonnenschwere Kabelrollen gestohlen

Baustelle Inn-Salzach-Klinikum: Beute vermutlich mit Lkw oder Kran abtransportiert

Auf dem Gelände des Inn-Salzach-Klinikums wurden in der Zeit zwischen vergangenem Freitag, 14 Uhr, und dem gestrigem Montag, 7 Uhr, mehrere Kabelrollen aus einer umzäunten Baustelle von unbekannten Tätern entwendet, meldet die Polizeiinspektion Wasserburg. Das Kuriose: Diese Rollen wiegen zwischen 90 Kilo und einer Tonne, sodass zum Abtransport ...

Neuwahlen bei Wasserburgs Fußballern

Hauptversammlung: Abteilung des TSV zieht am 26. April Bilanz

Die Fußballabteilung des TSV 1880 Wasserburg lädt zur Jahreshauptversammlung ins Hotel Fletzinger ein. Es stehen Neuwahlen zur Vorstandschaft und ein ausführlicher Bericht zum Stand des Neubaus an der Landwehrstraße auf dem Programm. Die Versammlung findet am Mittwoch, 26. April, um 19 Uhr statt.

Der Traum vom eigenen Café

Idylle pur: Neueröffnung beim „Mesner" in Odelsham mit zahlreichen Gästen

Sie haben sich ihren Traum erfüllt: Nachdem das beliebte Café Mesner in Odelsham im Dezember letzten Jahres geschlossen wurde, haben sich nun zwei junge Nachfolgerinnen ans Werk gemacht, die Bauernhaus-Idylle etwas aufgefrischt und mit einer großen Feier am Wochenende eröffnet - Gerti Bosch und Sophie Brunnlechner freuten sich über zahlreiche Gäste zum Auftakt und auf neue Herausforderungen.

Auf der Jagd nach Neruda

Unser Kino-Tipp - Heute Abend in Wasserburg

Schon zu Lebzeiten war Pablo Neruda einer der bedeutendsten Dichter und Kritiker Südamerikas. Im spannenden Film „Neruda", der heute Abend im Kino Utopia im spanischen Original mit deutschem Untertitel gezeigt wird, werden die schwierigen politischen Umstände dargestellt, in denen er publizierte. Darum geht's genau: 

Stüberlzeit in Koblberg!

Das muss gefeiert werden: Buntes Programm rund um den Maibaum

Es ist Maibaumzeit in Koblberg! Nach zehn Jahren wird wieder ein blau-weißer Baum aufgestellt und einen ganzen Monat lang mit einem umfangreichen Programm geehrt und umfeiert: Bis zum 1. Mai stehen etliche Kartenturniere, Frühshoppen und Partys an. Das ganze Programm zum „Maibaumstüberl z'Koblberg" im Überblick:

Servus, kleine Erdenbürger!

Große Freude bei vier Familien aus Wasserburg, Soyen, Rechtmehring und Eiselfing

So sehen sie aus, die kleinen Frühlingskinder im Altlandkreis: Der kleine Ilkay Pala, der hier die schützende Hand der Mama hält, machte am 21. März mit 2400 Gramm und 47 Zentimetern seine Eltern Hüseyin und Sultan Pala mit Ileyza aus Wasserburg stolz. Noch verschlafen und mit Schwester Melanie: Stefanie von Knobelsdorff, Töchterchen von Yvonne von Knobelsdorff und Peter Göschl aus Rechtmehring erblickte am 26. März das Licht der Welt - mit 3120 Gramm und 51 Zentimeter.

Alle Farben der Welt

Ausstellung der Fotokunst im Bildungszentrum Wasserburg

„Farben der Welt" - so heißt eine Ausstellung im Bildungszentrum der Sozialverwaltung in Wasserburg. Vom 20. April bis 20. Juni präsentieren Justine Betzl, Margit Kopp-Brosi, Gilbert Pinggera und Heidi Stiehler ihre farbenprächtige Fotokunst. Die Ausstellung wird am 19. April um 19 Uhr eröffnet und ist anschließend montags bis donnerstags von 8 bis 18 Uhr und jeden Freitag von 8 bis 15 Uhr geöffnet.

„Voigas-Interview“- Heute: Georg Schmaderer

Zehn Fragen an den Kommandanten der Wasserburger Feuerwehr

Er ist Feuer und Flamme für die Wasserburger Feuerwehr. Der Kommandant Georg Schmaderer ist zur Stelle, wenn jemandem der Hut brennt oder Öl ins Feuer gegossen wird. Aber er hat auch noch andere Eisen im Feuer... Genug der Redensarten! In unserem Voigas-Interview stellt er sich vor.

Eine lebensgefährliche Fahrt

Migranten kamen mit Güterzug nach Rosenheim - 50 Züge verspätet

Mehrere Migranten sind am gestrigen Montag unter lebensgefährlichen Bedingungen mit einem Güterzug nach Deutschland gefahren. Die Bundespolizei hat die Afrikaner am Rosenheimer Bahnhof in Gewahrsam genommen. Der Zugverkehr wurde während des Polizeieinsatzes eingestellt. Zahlreiche Züge kamen deshalb verspätet an.

Über die Waldkapelle: Rieden als Ziel

Frühjahrswanderung der Wasserburger SPD am kommenden Sonntag

Der Wasserburger SPD-Ortsverein lädt Mitglieder und Freunde zu einer Wanderung nach Rieden ein. Treffpunkt ist am Sonntag, 2. April, um 10 Uhr am Bürgerbahnhof. Ankunft voraussichtlich um 12 Uhr im Gasthaus Häuslmann in Rieden. Die Wanderung geht an der Schifffahrtskapelle und der Waldkapelle (Foto) vorbei nach Zell.

Im Fokus: Das Förderpaket „kfw40+“

20. Köhldorfner Bau-Familien-Brunch in Stangern bei Schnaitsee

PR - Nachhaltiger Hausbau bedeutet, Häuser aus nachhaltigen Baustoffen zu bauen und mit nachhaltiger Energie zu betreiben. Wie das geht, erfahren Interessierte beim 20. Köhldorfner-Baufamilien-Brunch am 2. April in Schnaitsee.

Gesundes Essen sorgt für Wohlbefinden

Ernährungssprechstunde im Sportpark Fit&Fun jeden ersten Mittwoch

Eine gesunde, ausgewogene Ernährung ist essenziell für unser Wohlbefinden – das ist klar. Bluthochdruck und Diabetes Mellitus Typ II und die damit verbundenen Risiken sind kein unabwendbares Schicksal. Sie können viele Faktoren über den eigenen Lebensstil beeinflussen. Aber worauf muss man dafür in meiner täglichen Ernährung besonders achten? Und was ist darüber hinaus möglich im Sinne einer ganzheitlichen und ursächlichen Behandlung für ein Leben ohne Bluthochdruck und Diabetes ...

Kein guter Tag für Motorradfahrer

Zwei Verkehrsunfälle und eine Unfallflucht gestern in Rosenheim

Am gestrigen Montag ereigneten sich in Rosenheim im Zeitraum von zwei Stunden zwei Verkehrsunfälle mit Motorrädern. In der Hubertusstraße verbremste sich gegen 13.15 Uhr ein 48-Jähriger aus dem Landkreis Schwandorf mit seinem Leichtkraftrad und stürzte daraufhin auf den Asphalt. Er wurde mit leichten Verletzungen im Schulterbereich ins Krankenhaus Rosenheim. Ebenfalls dorthin eingeliefert wurde ein 18-jähriger Rosenheimer, der ...

Jugendliche sollen kostenlos fahren

Grüne Jugend fordert zukunftsorientiertes Mobilitätskonzept

Bei einer Veranstaltung mit Bundestagskandidat Korbinian Gall erarbeitete die Grüne Jugend Rosenheim kürzlich erste Eckpunkte eines junggrünen Mobilitätskonzepts für den ländlichen Raum und die Stadt Rosenheim. Sie fordert eine „moderne und zukunftsorientierte Strategie“ für Stadt und Landkreis.

Schon wieder den Zaun demoliert

Sachbeschädigung im Bereich der Tennisplätze in Griesstätt

In Griesstätt wurde in der Nacht von Freitag auf Samstag bereits zum wiederholten Mal der Zaun bei den Tennisplätzen beschädigt. Der Schaden dürfte sich auf etwa 600 Euro belaufen. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Wasserburg unter Telefon 08071/9177-0 zu melden.

Stelldichein der Schnäppchenjäger

Flohmarkt für Groß und Klein im Edlinger Festzelt

Schnäppchenjäger aufgepasst: Der Edlinger Gemeindekindergarten „Hänsel und Gretel“ lädt auch heuer wieder ein zu einem großen Flohmarkt für Groß und Klein. Dieser findet am Sonntag, 23. April, ab 10 Uhr im und ums Edlinger Festzelt statt. Neben kulinarischen Verköstigungen ist besonders für die kleinen Flohmarktbesucher wieder einiges geboten …

Wasserburg spielt Tennis

Schnuppertag und viele Angebote zum Start in die neue Sommersaison

Die Tennisabteilung des TSV 1880 Wasserburg lädt am Samstag, 22. April, von 10 bis 12 Uhr zum Schnuppertag und somit zum Start in die neue Sommersaison ein. Dabei beteiligt sich der TSV 1880 Wasserburg wieder an der Aktion „Deutschland spielt Tennis“ des Deutschen Tennis-Verbandes. Bereits in den letzten Jahren war die Saisoneröffnung stets ein schöner Erfolg für die Tennisabteilung.

Uli Wagenstetter an der Spitze

Führungswechsel bei der Stadtmeisterschaft im Schafkopfen

Den dritten Spieltag bei der Stadtmeisterschaft im Schafkopfen sicherte sich in den Paulaner-Stuben Andreas Zeller. Er erreichte auf dem Spielplan insgesamt 44 Punkte. Knapp gefolgt von Hans Gartner mit 43 Punkten. Das dritte Trepperl sicherte sich mit 37 Punkten Tobias Anton. Das Rennen um die Stadtmeisterehre ist noch offen. Die Führung, die ein Mitspieler mit einem Rekordergebnis am zweiten Spieltermin errungen hatte, musste dieser am dritten Spieltag wieder abgeben.

Obinger Minigolfstüberl im Visier

Einbrechern gelingt es nicht, in den Gastraum vorzudringen - Sachschaden

In der Nacht zum vergangenen Freitag versuchten Unbekannte, in das Minigolfstüberl in der Altenmarkter Straße in Obing einzubrechen. Dem Täter gelang es nicht, in den Gastraum vorzudringen, es wurden aber Türklinken und Schlösser beschädigt. Die Gemeinde Obing als Eigentümer des Gebäudes beziffert den entstandenen Sachschaden auf mehrere Hundert Euro. Hinweise zur Tat nimmt die Polizei Trostberg unter Telefon 08621/9842-0 entgegen.