Archiv für den Tag: 4. März 2017

image_pdfimage_print

„Ich muss jetzt gehn. Mir ist es hier zu schön!“

Starkbierzeit in Haag: Auftakt nach Maß - Gestern Bierprobe im Hofcafé Bachmeier

Starkes Bier und starkes Programm im Hofcafé Bachmeier - dort fand gestern die traditionelle Bierprobe zum Haager Starkbierfest statt. Mitten drin: Die Meister ihres Faches - Weißbräu Alois Unertl und Forstings Brauereichef Schorsch Lettl. Die Stimmung war nach ein, zwei Maß des dunklen Gebräus derart ausgelassen, dass man für das Starkbierfest, das am Freitag, 17. März, startet, nur das Allerbeste vermuten kann. Alois Unertl ganz beseelt von der gestrigen Bierprobe mit einem Lächeln auf ...

Dem Himmel so nah

Ausstellung „Vom Leben in alter Zeit" ab Mittwoch im Museum Wasserburg

„Dem Himmel so nah! Vom Leben in alter Zeit" - die neue Ausstellung im Museum Wasserburg erzählt vom Leben der einfachen Menschen im 18. und 19. Jahrhundert im ländlichen Oberbayern. Religion und Magie, Liebe und Leid haben ihren Niederschlag in der oberbayerischen Volkskunst gefunden. Die Bilder der Heiligen finden sich auf leuchtenden Hinterglasbildern, auf Schränken und auf Wiegen.

Spannende Heimspiele im Basketball

Wasserburg: Drei Tage lang Badria-Halle und Gymnasium-Halle im Fokus

Manu Scholzgart (unser Foto) und die U17 weiblich wollen sich gegen die Rhein-Main Baskets am heutigen Samstag daheim durchsetzen: Immer noch nicht sind alle Team der Basketball-Abteilung des TSV Wasserburg aufgrund der Ferien im Einsatz, dennoch hat dieses Wochenende einige interessante Partien vor allem in den heimischen Hallen im Programm. Auswärts müssen lediglich die U18 männlich in Utting und die U11 weiblich beim MTV München ran.

Max Niedermaier ist Deutscher Meister!

Eisspeedway: Ein Traum ging in Erfüllung - 28-Jähriger holt Titel in Berlin

Ein Traum ging in Erfüllung: Max Niedermaier (28) aus Unterach ist neuer Deutscher Eisspeedway-Meister 2017! In der deutschen Hauptstadt gewann der schnelle, junge Mann aus dem Altlandkreis seinen ersten Titel - nach vier Vizemeister-Titeln in Folge! Beim Eisspeedway rasen die Motorradfahrer mit Geschwindigkeiten bis zu 140 km/h über die vereiste Rennstrecke. Bremsen können sie nicht.