Archiv für den Tag: 1. Juni 2016

Zum Jubiläum: Soyen hat sein eigenes Buch

„Damit ma se no erinnert, wenn de Musi verklungen und des Festzelt abgebaut is"

Sogar Prominenz aus dem Fernsehen war gekommen: Moderatorin Uschi Dämmrich von Luttitz saß im Publikum, als heute am Abend im Soyener Rathaus eine Besonderheit zum 1200-Jährigen der Ortschaft im feierlichen Rahmen vorgestellt wurde: Ein packender Krimi von dem früheren Einheimischen und heutigen Bestseller-Autor Johannes K. Soyener. Der Titel: Toteissee. der Roman wurde von der Gemeinde Soyen zum Jubiläum in Auftrag gegeben und ist nun erhältlich. „Damit ma se no erinnert, wenn de Musi ...

Pegelstand am Inn aktuell bei 3,30 Meter

Situation um 21.45 Uhr: Lage im Raum Wasserburg entspannt

Während bei uns am Inn in Wasserburg die Lage weiter entspannt ist - der Pegel ist Stand 21.45 Uhr wieder auf 3,30 Meter gesunken - herrscht knapp 100 Kilometer innabwärts im Raum Simbach Katastrophenalarm. Gemäß Vorhersagen des Deutschen Wetterdienstes sind in der heutigen Nacht zum Donnerstag noch einzelne Gewitter aktiv. In Niederbayern und im südlichen Schwaben können in zwölf Stunden bis zu 30 Liter pro Quadratmeter erreicht werden, örtlich sind dort auch Mengen um 40 Liter pro ...

Zum Fest ein neuer Schattenspender

Antonie Mendl schenkt mit ihrer Zainacher Firma Pfaffinger Kindern einen Baum

Ein großes Ereignis steht bevor, da wurde auch der Garten aufgehübscht: Der katholische Kindergarten St. Katharina in Pfaffing wird 50 Jahre alt. Die Feierlichkeiten stehen drei Tage lang am Wochenende, 11./12./13. Juni, gemeinsam mit dem Pfarrfest bevor (wir berichten gesondert). Jetzt staunten die Buben und Mädchen schon mal über einen neuen, schon ziemlich großen Ahornbaum! Gestiftet und gepflanzt wurde dieser vom Garten- und Landschaftsbaubetrieb ANTONIE`S MEISTERGÄRTEN aus Zainach ...

Innabwärts: Katastrophenalarm!

Nach Dauerregen schwere Überschwemmungen in Simbach am Inn

Auch wenn der Inn heute mal kurz Meldestufe eins erreicht hat: In Wasserburg ist derzeit an der Überschwemmungsfront zum Glück alles ruhig! 80 Kilometer den Inn hinab schaut die Sache ganz anders aus. Wie verschiedene Online-Medien am Mittwochnachmittag melden, hat der Landkreis Rottal-Inn den Katastrophenfall ausgerufen. Betroffen sind nach Angaben des Landratsamtes vom heutigen Mittwoch die Orte Simbach am Inn, Triftern und Tann. Neben zahlreichen Feuerwehren ist auch die Wasserwacht im ...

Inn erreicht Meldestufe eins

Wasserburg: Hochwasser-Nachrichtendienst Bayern prognostiziert aber Rückgang

Der Pegel des Inn ist seit dem Vormittag heute nun aktuell am frühen Nachmittag um insgesamt einen Meter gestiegen und hat die Meldestufe eins erreicht: Um 14.15 Uhr meldet der Hochwasser-Nachrichtendienst Bayern für den Inn im Bereich der Stadt Wasserburg einen Pegel-Stand von 4,21 Meter nach 4,22 Meter um 13.45 Uhr. Aber die Wetterlage gebe derzeit keinen Grund zur Beunruhigung. Ein Rückgang des Wasserstands wird aktuell prognostiziert. Hier die Graphik der Vorhersage für die Stadt ...

Wasserburger hoch hinaus

Top-Leistungen der Stabhochspringer - Schweizer überbietet EM-Norm

Wasserburgs Stabhochspringer mit Bestleistungen: Einer der spektakulärsten und größten Stabhochsprung-Wettkämpfe Deutschlands fand am vergangenen Wochenende zum zehnten Mal statt - mit 140 Stabhochspringern aller Alters- und Leistungsklassen. Aus Wasserburger Sicht begann es sehr erfreulich mit der Jüngsten - Ramona Forstner, 14 Jahre alt (unser Foto). Sie übersprang eine neue persönliche Bestleistung (2,45m) und konnte strahlend die Heimreise antreten. Damit war Ramona die beste W14 ...

„Viele kleine Bauern werden aufhören“

Ein Gespräch mit Sepp Andres aus Ebrach vom Arbeitskreis Milch des Bezirkes

26, zum Teil sogar nur 20 Cent - im Süden etwas mehr, im Osten der Bundesrepublik richtig wenig. So niedrig liegt derzeit der Preis für einen Liter Milch. Damit ist das hochwertige Lebensmittel billiger als Mineralwasser. Auch viele heimische Bauer kämpfen seit geraumer Zeit um ihre Existenz. Kurzfristige Lösungen - wie sie jetzt der Milchgipfel in Berlin hätte bringen sollen - werden wohl nicht greifen, meinen Experten. „Das in Berlin war eher ein reiner Landwirtschaftsgipfel. Um ...

„Heimat ist da, wo ich mich wohlfühle“

Vernissage mit Werken von Christine Schederecker im Caritas Altenheim St. Konrad

Im Caritas-Altenheim St. Konrad in Wasserburg fand dieser Tage die Vernissage von Christine Schederecker statt. Die Künstlerin stellt dort bis Ende Juni ihre vielseitigen, bunten und ausdrucksstarken groß- und kleinformatigen Acrylgemälde aus. Unter dem Motto „Heimat ist da, wo ich mich wohlfühle“ erzählen ihre Gemälde ganz unterschiedliche Geschichten. Die Ausstellung kann zu den Öffnungszeiten der Cafeteria besichtigt werden. Diese sind: Mittwoch, Samstag und Sonntag von 14.30 ...

Geld vom Automaten eingezogen

Wasserburg: Glückliches Ende eines vermeintlichen Diebstahls in der Sparda-Bank

Am Montag wurde gegen 19 Uhr ein Diebstahl aus einem Bankautomaten auf der Wasserburger Polizeidienststelle angezeigt (wir berichteten). In der Sparda-Bank-Filiale wollte eine Dame 300 Euro abheben. Als sie das Geld aus dem Automaten nehmen wollte, war es „verschwunden".  Zuerst ging die Geschädigte davon aus - wie in unserem Bericht von der Polizei heute gemeldet - dass ein Mann, der sich zeitgleich in der Filiale befand, das Geld aus dem Automaten genommen hatte. Im Nachhinein konnte ...

Aus dem Alltag paddeln …

Unser Kino-Tipp: Nur Fliegen ist schöner - Charmante Komödie aus Frankreich

Nur Fliegen ist schöner. So heißt ein neuer Auslesefilm, den das Wasserburger Kino ab dem morgigen Donnerstag zeigt. Wer träumt nicht davon, aus dem Alltag auszubrechen, sich aufzumachen in die Natur, in die Freiheit? Weg zu fliegen, weg zu fahren. Oder: Weg zu paddeln - so wie der 50-jährige Michel in dieser liebevollen, französischen Komödie. Autor, Regisseur und Hauptdarsteller Bruno Podalydès erzählt eine charmante Geschichte vom Ausbruch aus den Zwängen, ganz unaufgeregt und doch ...

Zur EM: Tolle Preise zu gewinnen

Wasserburger Stimme und Fit&Fun starten wieder gemeinsames Tippspiel

Der Countdown für die Fußball-EM 2016 läuft. Nur noch gut eine Woche bis zum offiziellen Anstoß. Ihr habt ganz heiße Tipps für die Favoriten um die europäische Krone? Dann macht mit bei unserem Online-Tippspiel! Dabei gibt es auch heuer tolle Preise zu gewinnen. Die Teilnahme am EM-Tippspiel ist kostenlos und richtet sich nach folgenden Teilnahmebedingungen:

„Es war eine schöne Zeit“

Ehrung für verdienten Würdenträger der Feuerwehr durch Landrat Berthaler

Der frühere Kreisbrandinspektor Peter Moser ist von Landrat Wolfgang Berthaler zum Ehrenkreisbrandinspektor ernannt worden. „20 Jahre hast du ohne Fehl und Tadel ganz hervorragende Arbeit geleistet", sagte Berthaler, „für mich war es selbstverständlich, dich zu ehren." Ein Dankeschön gab es zudem von seinem früheren Vorgesetzten, dem ehemaligen Kreisbrandrat Sebastian Ruhsamer (links): „20 Jahre habe ich mit dir zusammenarbeiten dürfen, es war eine schöne Zeit."

Die Soyener Festwochen – sie beginnen!

Große 1200-Jahr-Feierlichkeiten - Grußwort vom Bürgermeister - Buch-Veröffentlichung

Das Feier-Fieber steigt in Soyen - die Festwochen zum 1200-Jährigen der Ortschaft stehen vor der Tür! Nicht nur der Festausschuss sehnt das große Jubiläum herbei: Stehend von links Hans Reich, Hans Dirnecker, Maria Hinterberger, Christian Ganslmeier, Martin Krieg, Harald Schuster, Christian Freundl, Maria Bacher, Peter Müller sowie sitzend von links Sepp Machl, Jakob Fischberger, Bürgermeister Karl Fischberger und Thomas Weber. Ein Blick auf das großartige Programm, das nun ...

Biomasse und kluge Köpfe gefragt

Startschuss zu Businessplan-Wettbewerb PlanB an Rosenheimer Hochschule

Wirtschaftsstaatssekretär Franz Josef Pschierer gab an der Rosenheimer Hochschule jetzt den Startschuss für einen Businessplan-Wettbewerb, der sich speziell an Gründer richtet, die sich mit Produkten, Prozessen und Dienstleistungen aus dem Bereich von Biomasse und nachwachsenden Rohstoffen beschäftigen. Mit „PlanB“ beschleunigen Gründer und intelligente Ideengeber den Rohstoffwandel - PlanB steht für Biomasse Business Bayern ...

83-Jährige mit Schutzengel neben sich

Zweimal mit Pkw mitten in Wasserburg als „Geisterfahrerin" unterwegs

Bei einem Unfall in Wasserburg bot sich der gerufenen Polizeistreife eine kuriose Schilderung des Vorfalls: Eine 83-jährige Frau aus dem Raum Wasserburg war mit ihrem Pkw auf dem „KIK- Discounter“-Parkplatz gestanden und bog mit ihrem Auto nach links in die Salzburger Straße ab. Da es sich an dieser Stelle jedoch um eine Einbahnstraße handelt, fuhr sie entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung. Hier hatte die Pkw-Fahrerin schon großes Glück, dass nichts passierte. Die Frau bog danach ...

Regen verwischt Zettel am Unfallauto

Hohe Schadenssumme für junge Frau aus Rott - Polizei sucht dringend Hinweise

Eine Unfallflucht, die vielleicht gar keine war: Eine junge Frau aus Rott hatte ihren Opel Corsa am vergangenen Montagnachmittag auf dem Parkplatz am Gries in Wasserburg geparkt. Als sie zu ihrem Pkw zurückkehrte, bemerkte sie eine erhebliche Beschädigung am Radlauf links hinten, so die Polizei heute am Mittwochvormittag. Der Schaden dürfte sich auf 1000 Euro belaufen! Ein triefend nasser Zettel, der am Fahrzeug angebracht war, könnte darauf hinweisen - so die Polizei - dass der Verursacher ...

Ein Pkw-Aufbruch bei Ramerberg

Im Ortsteil Sendling: In der Nacht auf Dienstag Fensterscheibe eingeschlagen

In der Nacht auf den gestrigen Dienstag wurde von einem bislang unbekannten Täter in Ramerberg im Ortsteil Sendling die Fensterscheibe der Beifahrertür eines Fahrzeuges eingeschlagen. Es stellte sich heraus, dass der Unbekannte jedoch nichts aus dem Fahrzeug entwendet hat. Möglicherweise wurde der Täter gestört. Die Polizei Wasserburg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet ...

Drogen, Alkohol, Herbstfest-Beute, Lügen

Viele Überraschungen für die Polizei an einem ganz normalen Nachmittag

Kontrollen der Polizei, mit weniger erfreulichen Überraschungen gestern mitten am Nachmittag: Drogen, ein auf dem Rosenheimer Herbstfest gestohlener Geldbeutel, Alkohol, keine Fahrerlaubnis und Lügen. Gegen 15 Uhr wurde eine 19-Jährige im Stadtgebiet von Rosenheim kontrolliert, als sie mit ihrem VW unterwegs war. Ziemlich schnell stellten die Beamten fest, dass die junge Frau unter Drogeneinfluss stand. Der durchgeführte Test verlief positiv auf Marihuana und Amphetamine.

Vier Burschen treten auf Elfjährigen ein

... der wehrlos am Boden lag - Polizei sucht dringend Zeugen zu Fall in Rosenheim

Wie die Polizei erst heute am Mittwochmorgen meldet, wurde ein elfjähriger Bub - auf dem Nachhauseweg von seinem Fußballtraining - in Rosenheim von unbekannten Burschen grundlos verprügelt. Der Elfjährige hatte auf dem Fußballplatz des ESV-Rosenheims trainiert und wollte gegen 18.30 Uhr auf sein Fahrrad steigen, um damit nach Hause zu fahren. Dabei wurde er von vier bisher unbekannten Tätern gepackt, auf den Boden geworfen und alle Vier traten auf das Kind ein ...

„Wie gehen wir mit Altersarmut um?“

Soziale Gerechtigkeit: Öffentliche Versammlung des Grünen-Kreisverbandes

Um soziale Gerechtigkeit geht es auf der nächsten, öffentlichen Versammlung des Grünen-Kreisverbandes am Mittwoch, 8. Juni, ab 20 Uhr im Mail-Keller Rosenheim. Hierzu wurde Udo Philipp, stellvertretender Sprecher der Bundesarbeitsgemeinschaft Wirtschaft und Finanzen sowie Mitglied in der Rentenkommission, eingeladen. Er berichtet über die Vermögensbesteuerung, den Hauptstreitpunkt der Grünen-Steuerkommission, und über die Vorschläge für eine grüne Rentenreform.