Archiv für den Tag: 7. April 2016

Beide Spitzen-Teams mit einer „schwarn Partie“

Fußball-A-Klasse: Rechtmehring am Freitag schon auswärts - Halbe Liga im Kellerstrudel

Oh, das wird schwer für die beiden Spitzenteams der Fußball-A-Klasse in ihrem Kopf-an-Kopf-Rennen: Rechtmehring und Schonstett. Der SC Rechtmehring (Foto) muss morgen am Freitag schon bei Altenmarkts Zweiter antreten und da wird der Hausherr den ein oder anderen starken Spieler von Team I aus der Kreisklasse wohl einsetzen - um nicht weiter in den Kellerstrudel zu geraten, in dem die halbe Liga hängt! Volle Konzentration ist jedenfalls angesagt für den SCR. Ebenso für die Schonstetter, ...

Der Pfaffinger Kreisel ist bepflanzt!

Nach Kreativ-Gestaltungen der Bürger: Landratsamt als Eigentümer schritt zur Tat

Jetzt ist er bepflanzt - der Kreisel bei Ried vor dem Ortsbeginn von Pfaffing! Das Landratsamt als Eigentümer ist aktiv geworden, nachdem kreative Pfaffinger Bürger immer wieder den brach liegenden Hügel ideenreich und vor allem liebevoll selbst geschmückt hatten (wir berichteten mehrmals). Diese unbekannten, fleißigen Künstler der Gemeinde haben den Kreisel dadurch wie keinen anderen im ganzen Altlandkreis bekannt gemacht. Es war gar nicht gut angekommen in der Bevölkerung, dass sich das ...

Wilde Party auf dem Spielplatz

Wasserburg: Kinderbereich in der südlichen Burgau als Müllplatz missbraucht

Die Anwohner der südlichen Burgau in Wasserburg staunten heute nicht schlecht: In der Nacht hatten Unbekannte auf dem Kinderspielplatz offenbar ein wildes Gelage abgehalten und sich dann um ihre Hinterlassenschaften einfach nicht mehr gekümmert. „Der Papier- und Plastik-Abfall wäre ja nicht mal das Schlimmste - aber die Schnapsflaschen haben auf einem Spielplatz einfach nichts verloren", so einer der Anwohner.

„Menschen der Welt“ aus Holz

Schüler der Mittelschule Wasserburg arbeiten an einem neuen Projekt

Von draußen hört man schon das Werkeln der Schüler. Es wird fleißig gesägt und gefeilt. Die Jugendlichen bearbeiten gerade das Kunstprojekt „Wasserburger Vielfalt“ der Mittelschule Wasserburg. Die Leiter, Lehrer Stefan Schrag und Künstler Leonhard Krebs, von Letzterem stammt auch die Idee des Projekts, helfen den Schülern nur ab und zu - es soll möglichst selbstständig gearbeitet werden. Die Schüler bauen lebensgroße Figuren aus Holz. Diese sollen die verschiedenen Menschen ...

Eine coole, neue Aktion im Heimat-Fußball

Firmen aus der Region spendieren Edlinger Teams Spielbälle für die Frühjahrsrunde

Eine coole, neue Aktion: Firmen der unmittelbaren Heimat spendieren Edlings Fußballern die Spielbälle für die Frühjahrsrunde! Auf Initiative vom Coach des Kreisliga-Teams, Stefan Eck, gibt es für die sieben Frühjahrs-Heimspiele der Herren-Mannschaften in Edling eigens ein „Spielball-Sponsoring“. Dabei spendiert jeden Sonntag ein anderes Unternehmen zwei Erima-Spielbälle für die Heimpartien von Edlings Herren-Teams I und II. Die Fußballer bedanken sich auf diesem Weg sehr herzlich ...

Sporthallen leeren sich

Weil kaum noch Flüchtlinge im Landkreis ankommen - Raublinger Halle ist als nächstes dran

Landrat Wolfgang Berthaler atmet spürbar auf. Denn die Zeiten, in denen ihm wöchentlich Busse voller Asylbewerber vor die Tür gestellt wurden, gehören wohl erst einmal der Vergangenheit an. Am Rande des Sicherheitsgespräches mit der Polizei (wir berichteten) stellte er in Aussicht, dass die derzeit mit Flüchtlingen belegten Turnhallen im Landkreis nach und nach bald wieder ihrer ureigenen Bestimmung übergeben werden können.

Höchste Steinmetz- und Metallbau-Kunst

Rott am Inn und Kornberg auf Landesgartenschau Bayreuth vertreten

Viel Kreativität gepaart mit hohem handwerklichem Können im Altlandkreis: Mit eigenen Entwürfen haben Franziska Franke aus Rott und Johannes Mayerhofer aus Kornberg bei Wasserburg insgesamt drei Ausstellungsflächen auf der Landesgartenschau in Bayreuth gewonnen! Die Industriemeisterin Naturstein Franziska Franke von Franke Naturstein in Rott am Inn schaffte es auf zwei Ausstellungsflächen bei den Mustergrabanlagen der diesjährigen Landesgartenschau in Bayreuth. Der erste, prämierte ...

Weißt du, wieviel Sternlein …?

Ab sofort erklärt jeden Monat Manuel Philipp den aktuellen Sternenhimmel

Landkreis – Man kennt sich ja im Normalfall nicht aus. Man schaut in den Abendhimmel, sieht in einer schönen, klaren Nacht unendlich viele Sterne über sich und hat dennoch keinen blassen Schimmer, wer denn nun wer ist. Da können wir ab sofort a bissal Abhilfe schaffen. Mit Genehmigung des passionierten Hobby-Astronom Manuel Philipp aus dem Chiemgau zeigen wir Ihnen ab sofort jeden Monat den (erklärten) aktuellen Sternenhimmel. Klicken Sie einfach auf den unten angegebenen Link und machen ...

Mit „Mord und Totschlag“ unterwegs

Am morgigen Freitag wieder Stadtführung, die aus dem Rahmen fällt

Eine Abendführung, mit der Stadtentdeckerin Irene Kristen - Deliano und der Erzählerin Ilona Picha - Höberth findet am Freitag, 8. April, statt und steht unter dem Motto „Mord und Totschlag". Erzählt werden dabei kriminelle Geschichten über Habgier, Neid und Eifersucht aus der Wasserburger Altstadt, über die man sonst nur hinter vorgehaltener Hand spricht, von düsteren Gassen, verschwiegenen Winkeln und anrüchigen Etablissements.

Suchterkrankungen unter der Lupe

Infoabend für Angehörige am kbo-Inn-Salzach-Klinikum

Am Donnerstag, 14. April, lädt das kbo-Inn-Salzach-Klinikum ein zu einem Infoabend für Angehörige von Menschen mit Suchtproblematik. Es werden Antworten gegeben auf Fragen, wie „Was ist eine Suchterkrankung und wie wird sie behandelt?“ oder „Wo bekomme ich Unterstützung?“. Der Infoabend findet um 18 Uhr auf dem Klinikgelände in Haus 25, Raum 7 im Untergeschoss, statt. Weitere Informationen unter www.kbo-isk.de oder der Telefonnummer 08071-71603.

Mit dem KNAX-Klub in das „Krokodo“

43 Kinder mit der Sparkasse im Indoor-Spielplatz bei Bad Aibling

In den Osterferien starteten 43 KNAX-Mitglieder in das KROKODO. Wegen des kalten Wetters in der ersten Ferienwoche war der Indoor-Spielplatz ein ideales Ausflugsziel. Im KROKODO angekommen, stürmten die KNAX-Mitglieder sofort zu den zahlreichen Spiel- und Klettermöglichkeiten. Die Hauptattraktionen waren der „Wabbelberg" und das „Teufelsrad". Ausgetobt konnten sich die Kinder mittags bei Pizza und Chicken-Nuggets mit Pommes stärken.

Die Kommune, ein neuer Auslesefilm

Unser Utopia-Kino-Tipp: Trine Dyrholm auf der Berlinale mit einem Bären prämiert

Die Kommune. So heißt ein neuer Auslesefilm im April im Wasserburger Utopia - Thomas Vinterbergs Verfilmung seines eigenen Theaterstückes mit einem heiter-melancholischen Blick auf eine vermeintliche Muster-WG. Das spielfreudige Ensemble überzeugt, allen voran Trine Dyrholm, deren starke Leistung auf der Berlinale mit einem Bären prämiert wurde. Und darum geht's genau ...

Zukunftswerkstatt Wasserburg

Workshop am 23 April: Was jungen Wasserburgern wirklich wichtig ist

Wasserburg hat sich zum Ziel gesetzt Jugendliche an der Zukunftsgestaltung der Stadt zu beteiligen. In einem ersten Schritt sollen mit dieser Zukunftswerkstatt die aktuellen Sichtweisen und Wünsche der jungen Menschen in Wasserburg erfasst werden. Am 23. Aprill sol ab 14 Uhr in einem Workshops erarbeite werden, was jungen Wasserburgern in Zukunft wichtig ist. Die Ergebnisse werden gleich vor Ort Bürgermeister Michael Kölbl und einigen Stadträten präsentiert.

Eine Übung für die Übung

Wasserburgs Floriansjünger bereiten sich auf historischen Löschtag am 23. April vor

Alarmsignal vom Turm der Frauenkirche herab! Es brennt in der Altstadt! Zum Glück nur symbolisch, denn die Wasserburger Feuerwehr feiert ihr 150-jähriges Bestehen nicht nur mit ihrem Festwochenende Anfang Juni, sondern auch mit einem historischen Löschtag am Samstag, 23. April, – bei dem der Rauch aufgeht. Von 10 bis 15 Uhr wird ein buntes Programm für Alt und Jung in der Herren- und Frauengasse geboten. Und jetzt wird dafür schon fleißig geprobt ...

101 Kilometer mit Renn-Radl unterwegs

Saisoneröffnungsfahrt der Radsportabteilung des TSV Wasserburg

Die Radsport- und Triathlonabteilung des TSV Wasserburg veranstaltet am Sonntag, 17. April, eine Rennradausfahrt bei der auch Nichtmitglieder des TSV Wasserburg herzlich willkommen sind. Die Rundfahrt, die sich über 101 Kilometer erstreckt, und bei der der Wettkampfgeist keine Rolle spielt, beginnt um 9 Uhr am Badria in Wasserburg. Dabei geht es über Amerang und Seeon nach Traunreut.

Angeblicher Monteur als Trickbetrüger

Erfundener Wasserrohrbruch in der Nachbarschaft - Polizei warnt die Bürger

Vor Trickbetrügern, die sich auf hinterlistige Art und Weise Zutritt zu Wohnungen verschaffen, warnt die Polizei heute aktuell die Region: Gestern am Mittwoch gegen 14.15 Uhr mitten am Nachmittag gelangte ein bisher unbekannter Täter mit falschen Angaben in ein Haus in der Enzianstraße in Waldkraiburg. Er gab an, wegen eines Wasserrohrbruchs in der Nachbarschaft einige Überprüfungen im Haus vornehmen zu müssen. Während er sich mit der älteren Bewohnerin im Keller aufhielt, gelang es ihm ...

Jubiläum beim Riedener Starkbierfest

Heuer schon zum zehnten Mal - Vorfreude auf „Bruder Barnabas“ alias Alois Trautbeck

Schon zum zehnten Mal wird heuer das Riedener Starkbierfest in der Gemeinde Soyen veranstaltet. Zum Anstich zählen eine deftige Fastenrede und ein buntes Programm, eine Musi, was Gscheids zum Essen und zum Dringa. Genau das erwartet die Besucher wieder am Samstag, 23. April, ab 18 Uhr im Bierzelt des Gasthauses Rieden. Keiner wird geschont: Bürgermeister Karl Fischberger und dem Gemeinderat werden wie immer die Leviten gelesen und sie werden so  manches Derblecken aushalten müssen. Wie schon ...

Polizei: „B304 wird wie eine Autobahn genutzt“

Fahrer mit Sattelzügen im Fokus - Gestern Laserkontrollen in Forsting und Kirchensur

Bilanz von Laser-Kontrollen gestern auf der B304: In Forsting wurde ein Sattelzug aus Rumänien, der vor Ort mit 70 km/h gemessen wurde, gestoppt. Weitere erhebliche Überschreitungen bis 99 km/h auf der B304 kamen ans Tageslicht, so die Polizei heute am Donnerstag-Vormittag. Bei der Überprüfung der Lenk- und Ruhezeiten des rumänischen Trucker-Ehepaares wurde festgestellt, dass die Wochenruhezeiten systematisch und regelmäßig erheblich unterschritten werden. Hier wurde das Bundesamt für ...

Kindergarten mutwillig unter Wasser gesetzt

Polizei in Rosenheim sucht dringend Hinweise - Alle Außenhähne aufgedreht

Wie die Polizei erst heute mitteilt, wurde schon in der Nacht vom vergangenen Freitag auf Samstag der Kindergarten „Arche Noah“ in Rosenheim in der Steiermarkstraße mutwillig unter Wasser gesetzt! Hierfür drehte der bislang unbekannte Täter die an der Außenmauer angebrachten Wasserhähne auf und setzte den darunterliegenden Zugang zum Untergeschoss so unter Wasser, das daraufhin auch ins Innere des Hauses drang und einen Sachschaden in noch unbekannter Höhe anrichtete ...

Der SC 66 Rechtmehring sagt „Danke!“

T-Shirts zum Fest von Martin Sax, Alois Unertl, Getränke Wimmer und Anton Hanslmeier

  Dieses Jahr stehen große Feierlichkeiten an beim SC 66 Rechtmehring. Bereits seit 50 Jahren rollt hier der Ball und die Schweißperlen gleich mit dazu - beim Sport jeglicher Art. Zum Festjahr hat sich der Festausschuss unter der Leitung von Alexander Bernhard (hintere Reihe rechts) eine schöne Geste ausgedacht. Alle Vereinsmitglieder, die sich aktiv am Geschehen der Festlichkeiten beteiligen, bekommen ein T-Shirt geschenkt. Zusätzlich werden alle Kinder bis zur C-Jugend (U15) ...

Sportlichkeit, Ehrenamt, Integrationsarbeit

Wer da punkten kann, hat als Fußballabteilung die Chance auf 10.000 Euro

Alle bayerischen Amateurfußballvereine mit eigener Jugendabteilung können sich bis zum 10. Juni beim „Commerzbank-Pott 2016“ wieder für ein Vereinssponsoring in Höhe von 10.000 Euro bewerben. Beim Förderprojekt des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV) und der Commerzbank AG müssen die Klubs in den Kategorien Sportlichkeit, ehrenamtliches Engagement, Integrationsarbeit und Mittelverwendung überzeugen.