Archiv für den Tag: 6. April 2016

image_pdfimage_print

BR berichtet: Durchsuchung in Amerang

Auch Firmensitz vom „Medical Park" unter der Lupe

Amerang - Die Staatsanwaltschaft München I ließ heute offenbar zwei Privatkliniken am Tegernsee, die zum „Medical Park" gehören, und den Firmensitz in Amerang durchsuchen. Das berichtet BR-Online. Dem Bayerischen Rundfunk nach geht es dabei um den Verdacht des Abrechnungsbetrugs. Die Höhe des möglicherweise entstandenen Schadens sei allerdings völlig ungeklärt. Eine Sprecherin der Privatkliniken „Medical Park" wird vom BR zitiert: „Wir arbeiten mit den Behörden zusammen, wollen ...

Da Wasti … grüßt alle Attler!

Unser Kommentar zu der Buslinien-Umplanung zum Wasserburger Frühlingsfest

De rührn se wenigstens! Respekt, es Attler! Ois vor a paar Dog de Buslinien fürs Wasserburger Frühlingsfest bekanngebn worn sand, hom de Attler Krokodilstränen gwoand. Wieda hod‘s koa Hoitestell ned gebn. Ein ziemlicher Grant is do aufkemma und die Attler hom vui gschriebn und se bei de Organisatoren bschwerd. So laut, dass da Chef vom Frühlingsfest ned auskinna hod – und den Trampepfad zur Wiesn mit einer weiteren Hoitestell ausgrüst hod. Attldoi! Auch für alle Attler guit jetzt ab ...

Engagiert und unparteiisch

Aus 13 Vereinen haben sich 23 junge Leute für das Schiri-Ehrenamt entschieden

Engagiert und unparteiisch. Leidenschaftlich und mit Sachverstand. Entscheidungsfreudig und fit. Als aktiver Fußball-Schiedsrichter muss man viele positive Eigenschaften vereinen. 23 junge, neue Fußball-Schiedsrichter gibt's ab sofort für die Gruppe Chiem - nach nunmehr abgeschlossener Ausbildung für ein besonderes Ehrenamt! Die 23 Neu-Schiris kommen aus insgesamt 13 Vereinen in der Heimat ...

„Jede Straftat eine zu viel!“

Sicherheitsgespräch im Landratsamt - Mehr Einbrüche, mehr Gewalt gegen die Polizei

Landkreis - Dass die Zahlen der Straftaten im Bereich des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd rückläufig sind, haben wir an dieser Stelle bereits berichtet. Nun luden Landrat Wolfgang Berthaler (Bildmitte), Rosenheims 2. Bürgermeister Anton Heindl (links) sowie Polizeipräsident Robert Kopp zum Sicherheitsgespräch ins Landratsamt. Das Thema: Die Delikte in Stadt und Landkreis Rosenheim. Und auch hier gibt es Erfreuliches zu vermelden: In vielen Sparten seien die Zahlen rückläufig.

Hit am Sonntag: 40 Kinder gegen „die Sechzger“

In Albaching: Stelldichein der talentiertesten Spieler des Jahrgangs 2006 der Heimat

Diese Wappen stellen die Vereine aus der Heimat dar, die wiederum insgesamt 40 Kinder stellen, die gegen die U10 des großen TSV 1860 München antreten! Nach dem Erfolg des Turniers mit Talent-Mannschaften aus der Umgebung gegen die F-Jugend des FC Bayern München im vergangenen Oktober setzt der SV Albaching seine Zusammenarbeit mit den umliegenden Vereinen fort und baut diese sogar noch aus. Am kommenden Sonntag, 10. April, um 12 Uhr ist wieder Anpfiff zu einem Turnier der besonderen Art: ...

Burschen für guten Zweck unterwegs

1500 Euro an die Selbsthilfeorganisation „dsai“ in Schnaitsee gespendet

Schnaitsee – Der Burschenverein sammelte an den drei Klöpfeldonnerstagen in der Gemeinde Schnaitsee Spendengelder von etwa 2500 Euro. Die Burschen verständigten sich darauf, den Irmengardhof Gstadt mit 1500 Euro und die Selbsthilfeorganisation „dsai“ in Schnaitsee mit 1000 Euro zu unterstützen. In der Bundesgeschäftsstelle der „dsai“, der Deutschen Patientenorganisation für angeborene Immundefekte, in Schnaitsee überreichte jetzt Burschenvorsitzender Franz Söll ...

Obacht! Ab nächster Woche blitzt’s!

Was tun, wenn der Bußgeldbescheid kommt? Bastian Wernthaler gibt wichtige Tipps

Es ist derzeit das Diskussionsthema in Wasserburg derzeit: Die Stadt hat beschlossen, ab sofort Geschwindigkeitskontrollen durch den Zweckverband „Kommunale Verkehrssicherheit Oberland“ durchführen zu lassen (wir berichteten). Start ist am kommenden Dienstag. Was aber soll man tun, wenn man geblitzt wurde und Post von der Bußgeldstelle erhält? Unser Experte, der Wasserburger Rechtsanwalt Bastian Wernthaler, gibt wichtige Tipps:

Mia, willkommen in Wasserburg!

Neue Erdenbürgerin erblickte im RoMed-Klinikum das Licht der Welt

Die kleine Mia aus Wasserburg ist da! Groß ist die Freude bei der Familie Haider. Mia Luisa kam am 31. März im RoMed-Klinikum Wasserburg zur Welt. Die junge Dame war bei ihrer Geburt 3190 Gramm schwer und genau 53 Zentimeter groß. Einen Glückskafer neben sich - was für ein schönes Bild! Liebe Mia, willkommen im Leben!

Der Letzte räumt die Erde auf

Unser Kino-Tipp für Kinder: Abenteuer ‚Wall E‘ im evangelischen Gemeindehaus

Wasserburg - Auf alle Schulkinder zwischen sechs und zwölf Jahren, die gerne Filme sehen, wartet wieder ein spezielles Kinder-Kino in Wasserburg: Im evangelischen Gemeindehaus in der Surauerstraße 3 wird an diesem Freitag, 8. April, das Abenteuer ‚Wall E‘ gezeigt. Beginn ist um 15 Uhr, es wird auch wieder gebastelt und gespielt an dem Nachmittag, der bis 18 Uhr dauert. Die Veranstalter freuen sich auf viele Buben und Mädchen. Der Eintritt kostet zwei Euro. Und darum geht's ...

Frühlingsfest: Bus fährt über Attel

Wegen zahlreicher Anfragen: Linien aus Albaching und Grafing geändert

„Da mussten wir einfach reagieren." Moritz Hasselt vom Wirtschaftsförderungsverband (WFV), dem Ausrichter des Wasserburger Frühlingsfestes, hat gute Nachrichten für alle Attler: Die Frühlingsfest-Linie 2 aus Albaching wird heuer täglich auch Station unterhalb des Klosterberges machen. Um 18.30 Uhr hält der Bus an der Haltestelle Attelthal. Natürlich geht's nach der Wasserburger Wiesn auch mit dem Bus wieder heim. „Wir hatten außergewöhnlich viele Anfragen aus Attel und Umgebung ...

Vom Brandbettel zur Versicherung

Archivalie des Monats: Versicherung nach dem Stadtbrand 1885

Bei der Archivalie des Monats geht es diesmal um die Brandversicherung. Vor Einführung von Versicherungen versuchte man Brandopfer durch Ausstellung von Brandbriefen zu unterstützen, die zum sogenannten „Brandbettel“ berechtigten. Weitere Hilfsmöglichkeiten waren eigens durchgeführte Kollekten und Steuernachlässe, heißt es aus dem Wasserburger Stadtarchiv. 

RoMed-Kinderklinik ist spitze

Bereits zum vierten Mal in Folge: „Ausgezeichnet für Kinder“

In der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am RoMed-Klinikum Rosenheim herrscht große Freude. „Wir haben erneut das Prädikat ,Ausgezeichnet für Kinder‘ verliehen bekommen!“, freut sich Chefarzt Dr. Torsten Uhlig. Die Gesellschaft der Kinderkrankenhäuser und Kinderabteilungen in Deutschland (GKinD) führte nunmehr die vierte bundesweite Abfrage durch. Insgesamt 245 Kinderkliniken haben sich freiwillig dieser Überprüfung unterzogen.

In Alteiselfing steppt wieder der Bär

Kult-Lokal Relax im Gasthaus Lax hat ab sofort wieder regelmäßig geöffnet

Nach einer gelungenen Eröffnungsfeier am vergangenen Wochenende mit rund 250 Gästen hat das Bistro Relax im Gasthaus Lax in Alteiselfing nun wieder regelmäßig die Türen geöffnet. Das Kult-Lokal Relax startet ab sofort wieder voll durch, jeden Donnerstag, Freitag und Samstag ist das Relax ab 19 Uhr geöffnet. Bei einer großen Auswahl an Getränken wie Kaffee, Softdrinks, Biere, verschiedene Weine, diverse Longdrinks und wechselnden Cocktails kommt im Relax jeder auf seine Kosten.

Showdown um die Meisterschaft

Am Freitag fällt die Entscheidung zwischen Waldkraiburg und dem Höchstadter EC

Superlative werden im Sport zwar oft und gern inflationär bemüht, doch die Saison des EHC Waldkraiburg erreicht am Freitag um 19.45 Uhr wirklich ihren absoluten Höhepunkt. Es geht um nicht weniger als die bayerische Meisterschaft im Eishockey und das entscheidende fünfte und letzte Playoff-Finalspiel zwischen dem EHC und den Alligators aus Höchstadt elektrisiert die Massen. Die Gäste planen eine wahre Fan-Invasion, die Löwen wollen alles für den Titel geben. Ein Eishockeyfest, das man ...

Neuwahlen und Familienforschung

Jahreshauptversammlung mit Info-Veranstaltung beim Heimatverein am 18. April

Die Jahreshauptversammlung des Heimatvereins Wasserburg findet am Montag, 18. April, 19.30 Uhr, im Sparkassensaal in der Rosenheimer Straße 2 statt. Im Anschluss gibt es eine Informationsveranstaltung  zur Familienforschung. Referent ist Matthias Haupt, Diplomarchivar und Leiter des Wasserburger Stadtarchivs. Sein Thema: Quellen zur Familienforschung im Stadtarchiv.

Stelldichein der Eisenbahnfans

Am Sonntag Modellbahn-Tauschbörse im EFA-Automuseum in Amerang

Modell-Eisenbahn-Fans fühlen sich im EFA-Automuseum schon fast wie zu Hause. Dort ist in einer eigenen Halle die weltgrößte Modell-Eisenbahn der Spur II aufgebaut. Stündlich wird dieses einmalige Werk zum Leben erweckt. Für Eisenbahn-Fans hat sich das Museum für das Frühjahr etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Am Sonntag, 10. April, findet in den Hallen des EFA-Automobilmuseums eine Modellbahn-Tauschbörse statt.

Fürs Theater: Kinder gesucht

Am Sonntag ab 12 Uhr Vorsprechen im Tanzstudio Belacqua

Jörg Herwegh, Leiter des Kinder- und Jugendtheaters Wasserburg, sucht für die nächste Produktion drei Kinder im Alter von zehn bis 13 Jahren - ein Mädchen und zwei Jungen. Gespielt wird „Kalle Blomquist“ von Astrid Lindgren. Die drei jungen Hauptfiguren sind Kalle und seine beiden Freunde Anders und Eva-Lotta. Sie erleben einen abenteuerlichen Sommer in einer schwedischen Kleinstadt. Ein echter Dieb kommt in die Stadt, sodass Kalle, bislang nur zum Spaß „Meisterdetektiv“, richtig zu ...

Im Rathaus: „Klassik trifft Klassiker“

Benefiz-Konzert am 29. April in Wasserburg: Songs der 70er und Klavierstücke

Die guten Songs der 70er und moderne Gitarrenklänge treffen am Freitag, 29. April, um 20 Uhr im historischen Rathaussaal von Wasserburg auf klassische Klavierstücke. Die Interpreten dieses außergewöhnlichen Benefiz-Konzerts zur Förderung des Betreuungshofes Rottmoos sind die Konzertpianistin Eva Barbarino, die Erfolgsband Mardi Gras (Foto) und das Gitarrenduo Rupert & Johannes.

Backups: Alles, was man wissen muss

Tipp (15) von unserem Wasserburger EDV-Experten InnNet GmbH

PR - Fast jeder hat Haftpflichtversicherungen, Rentenversicherungen, Lebensversicherungen. Und das aus gutem Grund: Es ist sinnvoll und wichtig, Werte abzusichern! Aber wie sieht es mit den Daten aus, mit denen wir täglich arbeiten? Für viele Unternehmen und auch Selbstständige sind ihre Daten das wichtigste Gut. Sind diese so geschützt, dass für jeden erdenklichen (Un-) Fall ein Backup zur Verfügung steht? Es gibt keine Versicherungspolice für Datenwiederherstellung, hier hilft nur ...

Schon wieder dicker Sahara-Staub

Wetterexperte Jung erklärt, wie der „Blutregen" zu uns kommt

„Ein umfangreiches Frühlingshoch ist und bleibt weiterhin nicht in Sicht. Dafür macht sich schon wieder eine neue, dicke Sahara-Staubwolke auf den Weg nach Osteuropa. Diese wird am Freitag auch den Osten Deutschlands erreichen. Im Südosten des Landes kann es dann sogar wieder zu Blutregen kommen: Der Staub wird durch Regenfälle aus der Atmosphäre ausgewaschen und auf dem Erdboden und auf Gegenständen setzt sich das Ganze rötlich gefärbt ab. Daher der Begriff Blutregen", so unser ...

Zweimal kostenfreie Energieberatung

Das Landratsamt Rosenheim informiert

Das Programm „Energieeffizient Sanieren“ der Kreditanstalt für Wiederaufbau ist zum 1. April erweitert worden. Hauseigentümer, die ihren Heizkessel austauschen möchten oder eine Lüftungsanlage einbauen wollen, können eine zusätzliche Förderung von bis zu 7.500 Euro erhalten, teilt das Landratsamt mit. Die Unterstützung der KfW in diesem Bereich gibt es aber nur, wenn sie mit weiteren förderfähigen Sanierungsmaßnahmen kombiniert wird.

Unterstützt de Märi, de Leni und d’Anna!

Bei Kabarett-Nachwuchs-Wettbewerb dabei - Publikums-Votum zählt

De Märi, de Leni und d´Anna - als Grampfhenna bestens bühnen-bekannt bei uns - sind in wenigen Wochen beim Kabarett-Nachwuchs-Wettbewerb in Erding dabei! Da wär's recht, wenn möglichst viele Fans aus der Heimat das Trio unterstützen würden ... Wer also am 14. Mai Lust auf eine tolle und vor allem fröhliche Veranstaltung hat, sollte sich ganz bald ab sofort Karten im Vorverkauf sichern.

An Baustelle: Unfälle mit insgesamt sieben Lkw!

Fahrer übersahen jedes Mal das Stauende - 34-Jähriger aus Rumänien schwer verletzt

Gefährlicher Rückstau: Nach dem Unfall mit drei Lkw gestern (wir berichteten) kam es noch am gleichen Tag - aufgrund der bereits bekannten Fahrbahn-Deckensanierung der Autobahn bei Reischenhart im Landkreis - zu zwei weiteren heftigen Lkw-Unfällen! Zu einem - laut Polizei - dramatischen Verkehrsunfall unter Beteiligung von wiederum zwei Sattelzügen kam es gegen 18 Uhr gestern Höhe Flintsbach: Auch ein 34-jähriger, rumänischer Kraftfahrer übersah das Stauende und fuhr, trotz Vollbremsung ...

Volles Haus beim Ruderverein

Der Donau Ruder-Club Deggendorf trainierte in Wasserburg - Saisonstart

Der Inn zwischen den Staustufen Wasserburg und Teufelsbruck eignet sich hervorragend für die Ausübung des Rudersports. Das wissen nicht nur die Mitglieder des Ruderverein Babensham-Wasserburg (RVBW), die regelmäßig auf dem Inn unterwegs sind. Am vergangenen Wochenende war ein Teil der Jugendabteilung des Donau Ruder Club Deggendorf zu Gast beim RVBW. 15 aktive Jugendliche und ihr Trainer Frank Darscheid haben sich in Wasserburg auf die kommende Regattasaison vorbereitet. Dabei legten die ...

Unter Marihuana-Einfluss am Steuer

Mann (44) muss Polizisten seinen Autoschlüssel überlassen - Wohnung durchsucht

Gestern in der Nacht gegen 22.15 Uhr fuhr an der B15 im Rosenheimer Ortsteil Westerndorf/St. Peter ein 44-jähriger Pkw-Fahrer aus dem Landkreis mit seinem Auto in eine allgemeine Polizei-Verkehrskontrolle. Den Beamten fielen bei dem Mann 'drogentypische Auffälligkeiten' auf., heißt es heute am Mittwochmorgen. Darauf folgende Drogenschnelltests waren positiv und deuteten auf kürzlichen Marihuana-Konsum hin. Der 44-Jährige musste den Polizisten sofort seinen Autoschlüssel überlassen ... ...